Der US-Sport Thread

User avatar
ChristophO
Posts: 582
Joined: 12 Jul 2013 08:47

Re: Der US-Sport Thread

Post by ChristophO » 22 Feb 2017 16:49

Ich kann mir auch kaum vorstellen, dass die Clippers nach eventuellem frühen PO ausscheiden einfach mit allen Stars verlängern können (CP und Griffin werden doch FA diesen Sommer, oder?).

User avatar
MrBongo
Posts: 1305
Joined: 26 May 2013 20:09
Location: Oldenburg

Re: Der US-Sport Thread

Post by MrBongo » 22 Feb 2017 18:16

Handsome wrote:

Nach dem Video hoffe ich irgendwie auf eine CP3-Rückkehr nach Nw Orleans im Sommer
Der hat angeblich schon zugesichert, dass er in LA bleibt.

User avatar
MrBongo
Posts: 1305
Joined: 26 May 2013 20:09
Location: Oldenburg

Re: Der US-Sport Thread

Post by MrBongo » 23 Feb 2017 17:59

Well played Dallas. Well played.

User avatar
Handsome
Posts: 2271
Joined: 30 Jun 2013 19:23

Re: Der US-Sport Thread

Post by Handsome » 24 Feb 2017 17:15

Glück auch für Dallas wahrscheinlich, dass Philly nicht Okafor losgeworden ist.

User avatar
MrBongo
Posts: 1305
Joined: 26 May 2013 20:09
Location: Oldenburg

Re: Der US-Sport Thread

Post by MrBongo » 27 Feb 2017 16:26

http://uproxx.com/dimemag/knicks-brando ... ngs-waive/
Haben die für Jennings echt keinen Abnehmer gefunden? Kann mir das irgendwie echt nicht vorstellen, dass man für den gar nichts bekommen könnte.

User avatar
Nippy
Posts: 1080
Joined: 13 Oct 2014 18:01

Re: Der US-Sport Thread

Post by Nippy » 01 Mar 2017 09:58

Wäre bitter für KD :/

TobiR
Posts: 296
Joined: 15 Aug 2013 18:48

Re: Der US-Sport Thread

Post by TobiR » 06 Mar 2017 07:01

Falls es jemand live erleben will:

Dirk fehlen noch 20 Punkte bis zur 30.000er Marke und es stehen drei Heimspiele an. Gestern hat er 18 Punkte gemacht.
Bin gespannt, wie die NBA das feiert.

User avatar
Nippy
Posts: 1080
Joined: 13 Oct 2014 18:01

Re: Der US-Sport Thread

Post by Nippy » 06 Mar 2017 10:19

Es wird unfassbar geil <3 <3

Aber beängstigend, dass Lebron wohl auch nächste Saison schon da ist.

User avatar
MrBongo
Posts: 1305
Joined: 26 May 2013 20:09
Location: Oldenburg

Re: Der US-Sport Thread

Post by MrBongo » 06 Mar 2017 15:58

Hab mir gerade ein bisschen die NBA Standing angeguckt. Ist es für Toronto nicht viel nicer Vierter zu werden als Dritter? Man spielt doch viel lieber erst gegen die Cavs und hofft, dass man dann auch noch gegen Boston gewinnt, als dass man sich in 7 Games gegen Boston kaputt macht um dann gegen die Cavs nicht mehr gewinnt.

User avatar
Nippy
Posts: 1080
Joined: 13 Oct 2014 18:01

Re: Der US-Sport Thread

Post by Nippy » 07 Mar 2017 06:51

Ich glaub eine runde weiter kommen gilt einfach als der größere Erfolg.. Washington und Toronto werden wohl beide alles tun um Dritter zu werden.

User avatar
ovid
Posts: 4669
Joined: 26 May 2013 19:16
Location: Wien
Contact:

Re: Der US-Sport Thread

Post by ovid » 08 Mar 2017 05:36

Image
ovid war einer der Auslöser, die zur Gründung dieses Forums geführt haben und hatte den ersten Beitrag ;)

User avatar
Chickenfood
Posts: 2289
Joined: 01 Jun 2013 10:23

Re: Der US-Sport Thread

Post by Chickenfood » 08 Mar 2017 08:50

nachdem die lakers den ganzen rummel bei kobe mitgemacht haben fand ichs fair das sich bei Dirks 30k auch mit der rolle der statisten abgefunden haben.

User avatar
Handsome
Posts: 2271
Joined: 30 Jun 2013 19:23

Re: Der US-Sport Thread

Post by Handsome » 10 Mar 2017 11:28

Interessante Frage, die ich letztens mit einem Kumpel nach ein paar Bier besprochen habe:

Wenn man wie bei NBA 2k die gesamte NBA neu ausdraften würde und ihr hättet den ersten Pick – wen würdet ihr da nehmen? Nimmt man da LeBron? Oder nimmt man einen der Superstars von morgen (Giannis, KAT, Porzingis)? Oder geht man den Mittelweg und nimmt jemanden wie Kawhi?

(Ich tendiere ja zu Kawhi, aber mein eigentliches Ziel wäre eine Big 3 aus Boogie, J.R. Smith und Dion Waiters)

User avatar
Nippy
Posts: 1080
Joined: 13 Oct 2014 18:01

Re: Der US-Sport Thread

Post by Nippy » 10 Mar 2017 13:00

Wie kommst du denn zu der Big 3? ;)

Wie du schon sagst kommt das wohl drauf an wie man seine Ziele definiert. Für die meisten Titel in den nächsten 3 Jahren nehme ich Lebron, für die nächsten 5 Jahre vllt KD und für 10 dann Kawhi oder einen der anderen.. nicht ganz so leicht zu beantworten irgendwie, aber Kawhi klingt schon sehr vernünftig :) wobei ich Porzingis nicht in eine Klammer mit Giannis und KAT schreiben würde.

User avatar
ovid
Posts: 4669
Joined: 26 May 2013 19:16
Location: Wien
Contact:

Re: Der US-Sport Thread

Post by ovid » 10 Mar 2017 21:50

ich nehm immer LeBron.
vllt spielt er ja noch 10 jahre und die merchandise einnahmen ermöglichen mir viele andere dinge.
außerdem wechseln free-agents gerne mal zu lebron
Image
ovid war einer der Auslöser, die zur Gründung dieses Forums geführt haben und hatte den ersten Beitrag ;)

User avatar
MrBongo
Posts: 1305
Joined: 26 May 2013 20:09
Location: Oldenburg

Re: Der US-Sport Thread

Post by MrBongo » 11 Mar 2017 15:32

Imo ist Steph Curry der Spieler mit dem größten Impact, wenn man ihn richtig einsetzt. Picken würde ich ihn aber nicht. Denke in dem Game kann man einfach keinen PG First Picken. Dafür ist der Unterscheid zwischen Steph (von mir aus auch James Harden) zu Nummer 10 ( sagen wir mal Goran Dragic) einfach zu klein. Das gleichte gilt zum Teil für SF, LeBron ist halt nicht so viel wertvoller als Paul George (der ca 5 bester ist). SG gibt es zwar wenig gute, aber fast alle guten PGs kann man auch als SG spielen, weswegen da das gleiche Argument wie für die PGs gilt. Wenn man sich die PF anguckt ist das der Unterschied zwischen Davis und dem drittbesten (wahrscheinlich Draymond) schon sehr groß. Wenn man das ganze mal bei den Centern macht sieht man imo, dass man KAT firstpicken sollte. KAT im vergleich zum zweitbesten Cousins ist schon mal deutlich besser imo, wäre Cousins nicht so ein Trottel wäre das wohl eher even, aber so ist KAT einfach klar besser als jeder andere auf seiner Position. Wenn man den mal mit Platz 10 vergleicht ( Steven Adams, Valanciunas ?) dann ist der Unterschied einfach riesig.
Am besten wäre wohl KAT into PF into Guard into SF into Guard.

Wenn man die Spieler mit ihren jetzigen Verträgen pickt will man KAT noch viel mehr.

User avatar
Chickenfood
Posts: 2289
Joined: 01 Jun 2013 10:23

Re: Der US-Sport Thread

Post by Chickenfood » 11 Mar 2017 15:42

Die strategie hängt immens davon ab wie viele Teams draften. mit 30 teams ist das ne ganz andere geschichte als mit nem 10 team draft.

tatsächlich ist es vermutlich egal ob man Kawhi, Lebron, KAT, Harden oder Curry bekommt. Man gewinnt hier mit den passenden Roleplayern die die topstars ergänzen(Pick 3-6).

User avatar
MrBongo
Posts: 1305
Joined: 26 May 2013 20:09
Location: Oldenburg

Re: Der US-Sport Thread

Post by MrBongo » 11 Mar 2017 17:46

http://bleacherreport.com/articles/2659 ... g-national

So langsam haben die Clippers ganz vielleicht eine ganz kleine Chance :D
Jetzt muss sich nur noch wer in Cleveland verletzen und die Clippers einfach mal gesund bleiben (was niemals passieren wird :cry: )
Ansonsten ist das natürlich echt ärgerlich, falls die Spurs und Warriors am Ende beide geschwächt durch die Playoffs maschieren müssen.

User avatar
ChristophO
Posts: 582
Joined: 12 Jul 2013 08:47

Re: Der US-Sport Thread

Post by ChristophO » 12 Mar 2017 19:31

Love ist doch schon bis ~ regular season Ende raus..

TobiR
Posts: 296
Joined: 15 Aug 2013 18:48

Re: Der US-Sport Thread

Post by TobiR » 13 Mar 2017 07:50

MrBongo wrote:Imo ist Steph Curry der Spieler mit dem größten Impact, wenn man ihn richtig einsetzt. Picken würde ich ihn aber nicht. Denke in dem Game kann man einfach keinen PG First Picken. Dafür ist der Unterscheid zwischen Steph (von mir aus auch James Harden) zu Nummer 10 ( sagen wir mal Goran Dragic) einfach zu klein. Das gleichte gilt zum Teil für SF, LeBron ist halt nicht so viel wertvoller als Paul George (der ca 5 bester ist). SG gibt es zwar wenig gute, aber fast alle guten PGs kann man auch als SG spielen, weswegen da das gleiche Argument wie für die PGs gilt. Wenn man sich die PF anguckt ist das der Unterschied zwischen Davis und dem drittbesten (wahrscheinlich Draymond) schon sehr groß. Wenn man das ganze mal bei den Centern macht sieht man imo, dass man KAT firstpicken sollte. KAT im vergleich zum zweitbesten Cousins ist schon mal deutlich besser imo, wäre Cousins nicht so ein Trottel wäre das wohl eher even, aber so ist KAT einfach klar besser als jeder andere auf seiner Position. Wenn man den mal mit Platz 10 vergleicht ( Steven Adams, Valanciunas ?) dann ist der Unterschied einfach riesig.
Am besten wäre wohl KAT into PF into Guard into SF into Guard.

Wenn man die Spieler mit ihren jetzigen Verträgen pickt will man KAT noch viel mehr.

Ich find KAT auch absolut super und stimme den Aussagen über ihn zu. Was ich allerdings mittlerweile nicht mehr mache, ist LeBron klein zu reden. Alle großen Statistiken zeigen nicht nur LeBron > George, sondern wir reden hier von "vielleicht GOAT" und "borderline Superstar, der keine beeindruckenden Zahlen auflegt und noch nix gerissen hat"! Das muss man sich echt mal geben. LeBron war gefühlt die letzten zehn Jahre immer MVP Kandidat und wie gesagt, noch ein, zwei Titel und n paar mehr Punkte und wir haben ne krasse GOAT Diskussion (nicht für mich, weil MJ = Gott, aber objektiv schon). Früher war ich echt anti-LeBron, aber ich muss zugeben, dass er einfach unglaublich als Basketballer ist und sehr, sehr viel wertvoller als Paul George.

User avatar
ChristophO
Posts: 582
Joined: 12 Jul 2013 08:47

Re: Der US-Sport Thread

Post by ChristophO » 13 Mar 2017 11:29

Als Center ist es aber unfassbar schwer im heutigen Basketball den selben Impact auf das Spiel zu haben, wie ein Guard es kann. Eine hohe Shooting% und im Umkehrschluss eine überragende 3 Point Defense ist absolut wichtig. Ich würde als erstes auf jeden Fall nen offensiv denkenden Ballhandler mit überragendem 3er Picken (Irving, Harden, Curry).

User avatar
ChristophO
Posts: 582
Joined: 12 Jul 2013 08:47

Re: Der US-Sport Thread

Post by ChristophO » 15 Apr 2017 09:16

Heute Abend (9PM) beginnen die NBA Playoffs. Leider haben die Heat es nicht mehr in die Playoffs geschafft...

User avatar
Nippy
Posts: 1080
Joined: 13 Oct 2014 18:01

Re: Der US-Sport Thread

Post by Nippy » 16 Apr 2017 19:16

Jo, quasi jetzt kann man auf Spox kostenlos Golden State vs Portland Spiel 1 schauen, also haut rein :)

User avatar
ChristophO
Posts: 582
Joined: 12 Jul 2013 08:47

Re: Der US-Sport Thread

Post by ChristophO » 16 Apr 2017 19:40

Dieses We ist der NBA League pass kostenfrei. Ist die deutlich bessere Option ;-) Nur das kündigen nicht vergessen, nach dem spiel oder dirket nach einloggen.

User avatar
Handsome
Posts: 2271
Joined: 30 Jun 2013 19:23

Re: Der US-Sport Thread

Post by Handsome » 22 Apr 2017 23:40

Bin ich der einzige, der glaubt, dass die Verletzung von Blake gar nicht soooo schlimm ist für die Clippers? Paul + DJ + drei Dudes, die nen Dreier schießen können, sah jetzt nicht so übel aus gegen Utah. Wenn du die gegnerische Defense zwingst, den Floor zu spreaden, dann ermordet dich CP3 einfach im 1-on-1. (Ähnlich wie es Cleveland beim Comeback gegen Indiana gemacht hat, als Kyrie und Love einfach mal draußen geblieben sind.)
Last edited by Handsome on 23 Apr 2017 12:21, edited 1 time in total.

Post Reply