Bitcoins

User avatar
martenJ
Posts: 2244
Joined: 26 May 2013 17:45
Location: Malta

Re: Bitcoins

Post by martenJ » 01 Sep 2017 12:42

Schmirglie wrote:
31 Aug 2017 14:55
Ich bin sicher kein Profi in der Angelegenheit, aber es liegt wohl daran, dass unterschiedliche Währungen für unterschiedliche Sachen gemacht sind. Ich hab mir sagen lassen, dass Ripple oder Iota aus dem Grund auch noch durch die Decke gehen könnten.
Marten weiß es sicher besser.

technisch gesehen ist ungefaehr jede cryptocurrency technisch besser als bitcoin. Bitcoin transaktionen sind vergleichsweise teuer und langsam und auch keineswegs so anonym wie Leute glauben. Der riesige Vorteil ist einfach die Bekanntheit und das Vertrauen. Es gab auch meines Wissens nie einen Bitcoinhack. Ganz im Gegensatz zu anderen Cryptos *hust* *hust*

Ether hat ebenfalls grosse Probleme was Skalierbarkeit (weiss nicht ob das das richtige Wort ist, kann kein deutsch mehr) angeht. Was Ether aber wunderbar kann sind:

a) smartcontracts. Im Prinzip kann man alle moeglichen Zahlungsbedingungen vertraglich vereinbaren.
b) andere Waehrungen (DApps). Auf Etherum basieren sehr viele andere coins und es werden taeglich neue kreiert, viele bringen direkt 100+M USD ein. Dahinter stehen in der Regel nur ein Whitepaper und ein mehr oder minder prominenter Developerteam. Erinnert mich etwas an die dotcom Bubble.

anyways,
das waren meine 2 cents.

Penthouse auf Malta ist uebrigens schon erworben. Shoutout and Bitcoin, Ether und Monero!

/end humblebrag

TobiR
Posts: 299
Joined: 15 Aug 2013 18:48

Re: Bitcoins

Post by TobiR » 07 Sep 2017 06:28

https://eprint.iacr.org/2012/584.pdf

Das wurde heute in der FAZ+ behandelt. Hab ich nicht, aber der Aufmacher "bitcoins sind nur ein snowballsystem" hat mich googlen lassen. Der "abstract"-Absatz hört sich schon mal nicht so gut an. Kann da jemand was zu sagen?

User avatar
fabfoe
Posts: 329
Joined: 10 Jul 2014 12:19

Re: Bitcoins

Post by fabfoe » 15 Sep 2017 13:56

martenJ wrote:
01 Sep 2017 12:34
[Bitcoin crosses $4000]

10 New threads titled: I want to buy Bitcoin, but is it too late?

[Bitcoin crosses $4200]

8 New threads titled: How do I buy Bitcoin?

[Bitcoin crosses $4500]

6 New threads titled: Seriously guys, how do I buy Bitcoin?

[Bitcoin crosses $4700]

5 New threads titled: Should I take out a loan to get / put my life savings into Bitcoin?

[Bitcoin crosses $4800]

4 New threads titled: OMG is Bitcoin gonna crash? What would make it crash? Predictions for crash?

[Bitcoin crosses $5000]

20 New threads titled: Is it too late to buy Bitcoin?

merkt ihr hoffentlich selber xD
Bitcoin crosses $3000 again

stabil sieht anders aus.

Wie verwaltet man diese Digitalwährungen eigentlich am sinnvollsten?

User avatar
InsaneKane49
Posts: 3568
Joined: 27 May 2013 09:47

Re: Bitcoins

Post by InsaneKane49 » 15 Sep 2017 14:59

fabfoe wrote:
15 Sep 2017 13:56
Wie verwaltet man diese Digitalwährungen eigentlich am sinnvollsten?
Hardwallet Imo also alles auf eigenen Rechnern.

Zum anderen, glaub als echte Währung hat den Bitcoin noch niemand so richtig ernst genommen aber als Daytrading Wundermittel hat er sich bewährt :p

User avatar
martenJ
Posts: 2244
Joined: 26 May 2013 17:45
Location: Malta

Re: Bitcoins

Post by martenJ » 13 Oct 2017 05:57


User avatar
InsaneKane49
Posts: 3568
Joined: 27 May 2013 09:47

Re: Bitcoins

Post by InsaneKane49 » 29 Nov 2017 14:24

Marten morgen 2. Penthouse ?

User avatar
Schmirglie
Posts: 3441
Joined: 27 May 2013 18:51
Location: Köln

Re: Bitcoins

Post by Schmirglie » 29 Nov 2017 14:32

Ich folge dem Verlauf auch, mit wachsender Faszination. Wenn ich nicht irgendwas falsch verstanden habe wurden alleine heute wieder mehr als 20 Mrd $ investiert, wo kommt das ganze Geld her? Und wie lange kann das so weiter gehen?

Glenmorangie
Posts: 308
Joined: 03 Jun 2013 19:53

Re: Bitcoins

Post by Glenmorangie » 29 Nov 2017 16:42

Ich bin nicht sicher auf was du die 20 Mrd beziehst - auf den angewasenen Market Cap (MC)? - Falls du das meinst: Man kann keine direkte Beziehung zwischen Market Cap und eingesetzten Fiat (USD etc.) herstellen. Bespielsweise könnte man mit extrem geringen Handelsvolumen den Market Cap extrem erhöhen. Angenommen es wird an einem Tag nur 1 BTC gegen 20000 USD verkauft und der verkaufte BTC war weltweit der einzige an diesem Tag, dann wird rechnerisch ein Kurs von 20k angenommen und der MC hätte sich schlagartig von 10k auf 20k * (Gesamtzahl existierender BTC) um 150mrd verdoppelt.

Man muss also immer auch das Volumen mit einbeziehen, dort werden aber auch sämtliche Trades Crypto-gegen-Crypto einbezogen, also ohne, dass neues Fiat Geld ins System geflossen ist. Das 24h-Volumen liegt momentan auch um die 20 Mrd USD, aber dabei handelt es sich nur um USD-Äquivalent.

Fazit: es ist zumindest aus diesen Zahlen kaum abzuschätzen wieviel Geld wirklich neu hinzukommt. Weitergehen kann das meiner Einschätzung nach noch sehr lange. Institutionelle Investoren sind gerade erst dabei sich warmzulaufen und ansich ist der MC verglichen mit der dotcom-Blase oder der Immobilienblase immer noch sehr klein.

User avatar
Schmirglie
Posts: 3441
Joined: 27 May 2013 18:51
Location: Köln

Re: Bitcoins

Post by Schmirglie » 30 Nov 2017 03:02

Jo, da hab ich natürlich Quatsch erzählt. Trotzdem ist mir kaum zu erklären, wie solche Sprünge um mehr als 10% in wenigen Stunden zustande kommen.
Der Verlauf gestern Abend/diese Nacht war auch wieder Wahnsinn. Ich glaube ich hätte dazu nicht die Nerven :-D

User avatar
martenJ
Posts: 2244
Joined: 26 May 2013 17:45
Location: Malta

Re: Bitcoins

Post by martenJ » 30 Nov 2017 11:46

InsaneKane49 wrote:
29 Nov 2017 14:24
Marten morgen 2. Penthouse ?
kann mich nicht beklagen :)))

hab gestern fast auf dem peak 20% ausgecasht.
feelsgoodman

User avatar
Schmirglie
Posts: 3441
Joined: 27 May 2013 18:51
Location: Köln

Re: Bitcoins

Post by Schmirglie » 30 Nov 2017 14:39

Sieht wie eine kluge Entscheidung aus :-)
Den Kurs zu schauen ist grade echt spannender als Kino.

User avatar
MrBongo
Posts: 1397
Joined: 26 May 2013 20:09
Location: Oldenburg

Re: Bitcoins

Post by MrBongo » 01 Dec 2017 10:54

Schmirglie wrote:
30 Nov 2017 03:02
Der Verlauf gestern Abend/diese Nacht war auch wieder Wahnsinn. Ich glaube ich hätte dazu nicht die Nerven :-D
Hat mich am Anfang auch echt bewegt, gerade bei den Altcoins. Inzwischen denke ich mir einfach, dass ich investiert habe, weil ich in die Technik glaube und denke, dass das die Welt verändern kann. Dementsprechend sind 10-20% Swings für mich ziemlich irrelevant geworden.

User avatar
Remasuri
Posts: 915
Joined: 29 Oct 2013 07:40

Re: Bitcoins

Post by Remasuri » 01 Dec 2017 14:21

tobiii wrote:
31 Aug 2017 12:23
ich tilte jedes mal wenn ich diesen thread seh!
:D

Same, wollte immer einsteigen vor Jahren und mich nie durchringen können weil ich zu faul war mich einzulesen wie man da was invested.

Freu mich aber für alle die es geschafft haben hier ;)

User avatar
fabfoe
Posts: 329
Joined: 10 Jul 2014 12:19

Re: Bitcoins

Post by fabfoe » 02 Jan 2018 15:15

Hat jemand von euch Erfahrungen mit diesem Ripple?
Ist das nur Bankenscam?

User avatar
InsaneKane49
Posts: 3568
Joined: 27 May 2013 09:47

Re: Bitcoins

Post by InsaneKane49 » 02 Jan 2018 22:29

Genauso scammy wie die anderen top altcoins ^^

Glenmorangie
Posts: 308
Joined: 03 Jun 2013 19:53

Re: Bitcoins

Post by Glenmorangie » 03 Jan 2018 18:41

Verstehe denn Sinn/Nutzen von Ripple auch nicht wirklich. Die Firma ist ein Settlement Provider für Banken und gabs schon vor Bitcoin. Der Coin erfüllt dabei keine wirkliche Funktion und das ganze ist voll zentralisiert, d.h. Ripple kann Accounts sperren. Sehe da schon mehr scam Potential als bei den anderen Top Coins

User avatar
martenJ
Posts: 2244
Joined: 26 May 2013 17:45
Location: Malta

Re: Bitcoins

Post by martenJ » 04 Jan 2018 09:13

wuerde echt gerne mal nen paar stories raushauen, aber im oeffentlichen forum geht das aus verschiedenen gruenden nicht. evtl mach ich im geschlossenen teil mal ne art blog mit meiner crypto journey auf.

User avatar
Evincar
Posts: 1061
Joined: 27 May 2013 08:48

Re: Bitcoins

Post by Evincar » 04 Jan 2018 09:31

martenJ wrote:
04 Jan 2018 09:13
wuerde echt gerne mal nen paar stories raushauen, aber im oeffentlichen forum geht das aus verschiedenen gruenden nicht. evtl mach ich im geschlossenen teil mal ne art blog mit meiner crypto journey auf.
Ja bitte!

User avatar
MrBongo
Posts: 1397
Joined: 26 May 2013 20:09
Location: Oldenburg

Re: Bitcoins

Post by MrBongo » 04 Jan 2018 12:15

Cripple ist trash. Also falls die jemals ihre Ziele erreichen und das ist unwahrscheinlich ist jetzt schon nicht mehr viel Platz nach oben. Die Founder sind inzwischen unter den 50 reichsten Menschen der Welt wegen dem 100% premine. 60 % der Ripple sind immer noch unter deren Kontrolle. Soweit ich weiß hat der Ex CEO 5 Milliarden +17% von der Firma Ripple und der Mt.Gox Scammer der erst Ripple mit gegründet hat und dann Stellar hat auch noch mal einen Haufen.
Also wirklich super overvalued atm. Kann schon sein, dass das noch einen Stück höher geht, weil die Investoren die atm neu dazukommen einfach keinen Plan haben was sie machen und es vllt auf Coinbase geaddet wird, aber der der Crash ist sehr sehr nahe und wird wie der von Juni-August aussehen imo.

Edit: Ripple selber kann jeden Monat 1 Milliarde Ripple verkaufen wenn die wollen. Aka die können atm einfach jeden Monat 3.8 Milliarden Dollar einnehmen...
Dazu gibt es noch das Problem, dass zu jeder Zeit nicht weniger als 20 Ripple in deinem Wallet sein können, aka um ein Ripple Wallet aufzumachen müsste man atm fast 80 Dollar bezahlen.
Last edited by MrBongo on 04 Jan 2018 12:22, edited 1 time in total.

User avatar
InsaneKane49
Posts: 3568
Joined: 27 May 2013 09:47

Re: Bitcoins

Post by InsaneKane49 » 04 Jan 2018 12:19

Wie viele Leute "glauben" denn bitte an die Coins in die sie investieren ?

User avatar
MrBongo
Posts: 1397
Joined: 26 May 2013 20:09
Location: Oldenburg

Re: Bitcoins

Post by MrBongo » 04 Jan 2018 12:27

InsaneKane49 wrote:
04 Jan 2018 12:19
Wie viele Leute "glauben" denn bitte an die Coins in die sie investieren ?
Die Leute die atm dazukommen und den McAfee shit folgen glauben ziemlich sicher daran.
Von den OGs die wenigsten. Gibt einige Projekte die da eine Ausnahme sind (z.B. BTC, OMG, POWR, UBQ, DRGN, Monero, NEO) bei denen ich wirklich das Gefühl habe, dass die smarten Investoren auch glauben, dass die eine Zukunft haben, aber das sind von den Top 500 vllt 50, wenn überhaupt.


User avatar
InsaneKane49
Posts: 3568
Joined: 27 May 2013 09:47

Re: Bitcoins

Post by InsaneKane49 » 16 Jan 2018 22:03

Finds sehr interessant wie Leute direkt von Korrektur reden wenn wir noch bei 2x vom Oktober sind

User avatar
Schmirglie
Posts: 3441
Joined: 27 May 2013 18:51
Location: Köln

Re: Bitcoins

Post by Schmirglie » 16 Jan 2018 22:59

Es ist bei so einem hochspekulativen (ich würde jedenfalls behaupten, dass es das ist) Objekt schwer klassische Charttechniken anzuwenden.
Was du sagst stimmt, aber was nunmal auch stimmt, ist, dass BTC seit dem letzten ATH letzten Monat fast die Hälfte verloren hat. Insbesondere das Ausbrechen nach unten heute ist nach der Phase, wo er zwischen 13 und 17k geschwankt ist, ja schon ein schlechtes Zeichen.
Allerdings muss das grade bei BTC halt gar nichts heißen. Die Frage, die man sich stellen muss, ist: Wird die Ralley noch mal aufgenommen, weil genug Leute noch Vertrauen haben und einkaufen, oder nicht? Momentan scheint der Trend ja eher zu Altcoins zu gehen. Eth bspw hat ja auch ordentlich verloren, steht aber im Vergleich zum ATH noch deutlich besser da.

User avatar
InsaneKane49
Posts: 3568
Joined: 27 May 2013 09:47

Re: Bitcoins

Post by InsaneKane49 » 17 Jan 2018 10:16

Ich (read: ich hab auch keine Ahnung) seh den Markt immer noch vollständig auf BTC basierend, altcoins (selbst ETH der sich lokal konträr verhält) sind bestenfalls multiplikatoren.
Dementsprechend verliert eine Masse an Leuten ihr vertrauen in ihren noch so heiss geliebten Altcoin wenn Bitcoin am strugglen is.

Am schlimmsten find ich btw diesen McAfee kerl, der will wohl einen auf Trump machen

Post Reply