Mailand oder Madrid hauptsache Italien

OdinFK
Posts: 861
Joined: 02 Aug 2015 20:33

Re: Mailand oder Madrid hauptsache Italien

Post by OdinFK » 08 Jul 2018 08:58

Dieses neue Qualisystem sieht ziemlich kompliziert aus. Neben der normalen Quali gibt es noch irgendwelche Playoffs mit 16 Teams, für die unter anderem Nations League A Staffel Sieger qued sind, falls nicht eh schon qued. Außerdem sind die Staffelsieger für die 5er Qualigruppen geseeded (gibt 5er und 6er Gruppen).

Also komplett belanglos sind die Matches sicher nicht, aber häh? Modus, wo keiner durchblickt freut die Fans immer.

User avatar
Pomaxx
Posts: 1420
Joined: 10 Sep 2013 10:21

Re: Mailand oder Madrid hauptsache Italien

Post by Pomaxx » 08 Jul 2018 09:19

OdinFK wrote:
08 Jul 2018 06:10
Schaun wir mal, wie die Deutschen gegen Frankreich und Holland im Oktober performen. Spätestens in der EM-Quali (in den Spielen, wo man nicht gegen Aserbaidschan spielt) wird man wohl sehen, ob es besser wird. Aber ich finde halt, dass er sich zumindest verdient hat, dass man ihm diese Gelegenheit gibt.
naja, streng genommen hatte er diese Chance ja seit geraumer Zeit und hat es leider komplett versäumt, sich dahingehend zu beweisen.

wie gesagt, die Testspiele haben doch schon länger riesige Probleme offenbahrt, die Jogi nicht beheben konnte.
da hoffte man ja noch, dass wir während des Turniers zu alten Stärken finden, aber war ja eher nicht der Fall.
dazu kommt, dass Jogi und Bierhoff Erdogate auch nicht wirklich souverän moderiert haben und die scheinbar großen Unstimmigkeiten im Team nicht angehen konnten.
dann auch noch zur WM Team-Stimmung so zu sagen: "Jaaaaa....des isch hier halt auch kei' Campo Bahia...." also bitte!



ich mag Jogi eigentlich echt gerne, aber man sollte auch mal erkennen, wann ggf. neue Impulse, Ideen und Personen nötig sind und ggf hat er sich auch als Person in Bezug zu den Spielern abgenutzt, er is ja schon was länger Trainer mit der Mannschaft.

User avatar
Handsome
Posts: 2317
Joined: 30 Jun 2013 19:23

Re: Mailand oder Madrid hauptsache Italien

Post by Handsome » 08 Jul 2018 15:02

Pomaxx wrote:
07 Jul 2018 19:41
spielt doch erstmal gar keine Rolle!
nach so einem Turnier kann man doch unmöglich weitermachen.
Ja und genau das ist halt Quatsch. Man kann doch nicht sagen "Jogi raus!" ohne eine klare Vorstellung, wer der Nachfolger werden soll. Dann stehst du am Ende mit einem Mike Büskens da. Ich weiß, dass blinder Aktionismus überall in Mode ist, aber damit ist keinem geholfen.

Ich glaube, das Scheitern lag an mehreren Dingen:

1.) Keiner von den wichtigen Stützen (Neuer, Boateng, Kroos, Müller...) war in guter Form.
2.) Mental war die Mannschaft nicht bei hundert Prozent. Das mag daran liegen, dass die Mannschaft nach 2014 satt war, dass der ganze Ärger im Umfeld gehemmt hat oder dass es innerhalb des Teams Unstimmigkeiten gab. Keine Ahnung.
3.) Die neuen Jungs im Team sind noch nicht in der Lage, die nach 2014 weggefallenen Spieler zu ersetzen. Vor allem Klose fehlt vorne an allen Ecken und Enden. Wirkliche Nachfolger für Lahm und Schweinsteiger sind auch nicht in Sicht. Weltklassespieler kriegt man selbst mit einem deutschen Talentepool nicht mal eben ersetzt, vor allem wenn der deutsche Klubfußball wieder am Darben ist.
4.) Der klassische offensiv orientierte Ballbesitzfußball mit Ballzirkulation und Gegenpressing wird von den anderen Teams immer besser entschlüsselt. Das hat Spanien seit 2012 immer wieder gemerkt, und das hat Deutschland auch in der Vorrunde gemerkt. Die einzige Mannschaft, die das bei dieser WM halbwegs erfolgreich praktiziert hat, ist Belgien.
5.) Fußball ist random. In acht von zehn Fällen gewinnen wir dieses Spiel gegen Südkorea.

Ich denke, 4) und mit Abstichen 3) sind Löw absolut zum Vorwurf zu machen. Aber ich denke trotzdem, dass er der beste verfügbare Trainer für die deutsche Mannschaft ist. Es können zwei Dinge auf einmal wahr sein.

User avatar
MrBongo
Posts: 1377
Joined: 26 May 2013 20:09
Location: Oldenburg

Re: Mailand oder Madrid hauptsache Italien

Post by MrBongo » 08 Jul 2018 17:43

Handsome wrote:
08 Jul 2018 15:02

Ich glaube, das Scheitern lag an mehreren Dingen:

1.) Keiner von den wichtigen Stützen (Neuer, Boateng, Kroos, Müller...) war in guter Form.
Aber Müller, Draxler, Boateng, Gomez und und und waren doch bekannt. Dann ist es sein Job um die Spieler zu bauen die in Form sind (Sane, Wagner, Reus, Brandt, Süle , ter Stegen) Die hat er aber entweder zu Hause gelassen, gar nicht gespielt, für 10 Minuten als 3 Wechsler eingewechselt oder für "die wichtigen Spiele" geschont.

User avatar
Pomaxx
Posts: 1420
Joined: 10 Sep 2013 10:21

Re: Mailand oder Madrid hauptsache Italien

Post by Pomaxx » 08 Jul 2018 20:49

Handsome wrote:
08 Jul 2018 15:02
Pomaxx wrote:
07 Jul 2018 19:41
spielt doch erstmal gar keine Rolle!
nach so einem Turnier kann man doch unmöglich weitermachen.
Ja und genau das ist halt Quatsch. Man kann doch nicht sagen "Jogi raus!" ohne eine klare Vorstellung, wer der Nachfolger werden soll. Dann stehst du am Ende mit einem Mike Büskens da. Ich weiß, dass blinder Aktionismus überall in Mode ist, aber damit ist keinem geholfen.
verstehe die Logik leider nicht.
wenn man zu dem Schluss kommt, dass die verantwortliche und handelnde Person nicht in der Lage war, über einen längeren Zeitraum bestehende gravierende Probleme zu erkennen und Lösungsansätze zu präsentieren, sollte man die notwendigen Konsequenzen (Trennung) ziehen.

ich empfinde "blinden Aktionismus" und Büskens in diesem Kontext da schon eher als Polemik.
wenn ich jetzt 1,2,3 solide Nachfolger nenne, macht die Argumentation, Jogi und Bierhoff hätte keinen guten Job gemacht und sollten aufgrund dessen gehen, mehr Sinn, oder was?
man tut ja gerade so, als ob Jogi der absolute Ubertrainer, Taktikfuchs, Motivator und Innovator ist, für den man niemals nicht keinen Nachfolger finden kann.Also bitte!

Ein nicht unwesentlicher Grund dafür, dass an Jogi festgehalten wird (ach ja, sie haben ja Zeit bis September eine interne Analyse vorzunehmen...) ist vermutlich sein vor dem Turnier bis 2022 verlängerter Vertrag.

User avatar
Handsome
Posts: 2317
Joined: 30 Jun 2013 19:23

Re: Mailand oder Madrid hauptsache Italien

Post by Handsome » 08 Jul 2018 21:15

ich empfinde "blinden Aktionismus" und Büskens in diesem Kontext da schon eher als Polemik.
wenn ich jetzt 1,2,3 solide Nachfolger nenne, macht die Argumentation, Jogi und Bierhoff hätte keinen guten Job gemacht und sollten aufgrund dessen gehen, mehr Sinn, oder was?
Ja! Wenn du Löw rausschmeißt, und dann nur einen Trainer bekommst, der schlechter ist als Löw, dann war es dumm, Löw rauszuschmeißen. Ich verstehe nicht, warum wir das überhaupt diskutieren. Das ist wie im Magic: Wenn du eine Karte ins Deck tun willst, dann muss sie besser sein als die Karten, die schon im Deck sind.
man tut ja gerade so, als ob Jogi der absolute Ubertrainer, Taktikfuchs, Motivator und Innovator ist, für den man niemals nicht keinen Nachfolger finden kann.Also bitte!
Nein, aber Jogi ist ein sehr guter Trainer, um den herum die Strukturen im DFB auch perfekt angepasst wurden. Ich hab Verständnis für den Vorschlag "Wir haben bis September Zeit, einen besseren zu finden", aber das ist sehr viel schwieriger als es klingt. Es ist ja nicht so, als würde ein Kloppo sofort alles stehen und liegen lassen, sobald der DFB anklopft. Das ist aber ungefähr das Level, von dem wir reden, wenn du jemanden haben willst, der besser ist als Löw.

User avatar
MrBongo
Posts: 1377
Joined: 26 May 2013 20:09
Location: Oldenburg

Re: Mailand oder Madrid hauptsache Italien

Post by MrBongo » 10 Jul 2018 16:35

Unfassbar was für einen guten Job das Real Management die letzten ~5 Jahre macht.

User avatar
Kai
Posts: 2375
Joined: 27 May 2013 12:07
Location: HH

Re: Mailand oder Madrid hauptsache Italien

Post by Kai » 10 Jul 2018 17:12

jo. der deal ist super fuer ronald und real. ich dachte erst, juve ist da am falschen ende - bin aber ueberzeugt worden, dass es zumindest ne gute chance gibt, dass der deal einfach fuer alle super ist.

- real brauch einen umbruch. das team ist zu alt und war auch nicht gut letzte saison (klar, CL gewonnen, aber 75 punkte in der liga ist deutlich zu wenig). umbruch mit der diva ronaldo ist schwer.
- ronaldo wuerde mit real wahrscheinlich keine titel holen. wie gesagt, real brauch einen umbruch. neuer trainer. barca sieht weiter stark aus. atletico auch. so wird er ziemlich sicher liga und top goalscorer holen. wenn er irgendwie mit juve die CL gewinnt, ist er der heilsbringer. waehrend bei real die finger so langsam auf ihn zeigen wuerden, wenn barca wieder 15+ punkte vor ihnen in der liga ist.
- real wuerde normalerweise flak bekommen, wenn sie ronaldo mal auf die bank setzen und es nicht so gut laeuft. aber wenn man einen umbruhc macht, wird es wahrscheinlich 1-2 jahre nicht so super laufen. so haben sie das problem nicht. und wenn leute ihnen mit 'warum habt ihr ronaldo verkauft, ihr deppen?!' kommen, haben sie die perfekte antwort parat. 'er wollte weg und wer sind wir, dass wir ronaldo zwingen zu bleiben - nach allem was er fuer real geleistet hat?'. zack, journlisten direkt mundtot.

die frage ist nur, ob juve nicht am ende mit einem alternden superstar mit 30m gehalt haengenbleibt. aber wahrscheinlich ists noch immer ein guter deal. deren aktien sind grade um 35% gestiegen. der marketingwert von ihm ist noch immer endlos. hab gestern - bevor der transfer durch war - schon bilder von ronaldo-juve-trikots gesehen. kann gut sein, dass der deal einfach fuer alle eine sehr gute loesung ist. wobei ich schon denke, dass juve am schlechtestens dabei wegkommt. ich gehe mal davon aus, dass sie jetzt higuain oder dyabla verkaufen werden, damit die buecher stimmen.

User avatar
Pomaxx
Posts: 1420
Joined: 10 Sep 2013 10:21

Re: Mailand oder Madrid hauptsache Italien

Post by Pomaxx » 10 Jul 2018 20:22

MrBongo wrote:
10 Jul 2018 16:35
Unfassbar was für einen guten Job das Real Management die letzten ~5 Jahre macht.
ja, die Zeiten, in denen nur "Galaktische" große Namen gekauft wurden, sind vorbei und die haben scheinbar Leute installiert, die Ahnung haben.
da wird nach Bedarf gekauft und systematisch verstärkt.

dazu haben sie ein cleveres Leihsystem etabliert und lassen junge, entwicklungsfähige Spieler notfalls anderswo aufbauen (Morata,Carvajal, Ascensio).


wird natürlich spannend, wie Real das Vakuum füllen wird, denn Cristiano will schon adäquat ersetzt werden.



@Jogi Debatte

Jogis Qualität kann man ja nicht im Vakuum beurteilen, sondern muss schauen, was er a) in letzter Zeit für nen Job gemacht hat (eher mau) und vor allem, ob man ihm b) zutraut, den Job zukünftig top auszuüben (seh ich auch nicht unbedingt)

wenn der DFB nicht ne Schublade hat, wo potentielle Nachfolger drin liegen, wäre das fahrlässig. soll halt mal nen Jungtrainer ran oder Zidane oder kA wer.

hinzu kommt, dass Jogi leider im Tandem mit Bierhoff arbeitet und auch dessen Job bietet einige Kritikpunkte.

an Jogi einzig deshalb festzuhalten, weil man (noch) keinen guten Nachfolger hat, ist bisschen so, als ob man sich trotzt kaputter Beziehung bei seiner Freundin bleibt, bis man ne endlich Neue an der Angel hat.

User avatar
Handsome
Posts: 2317
Joined: 30 Jun 2013 19:23

Re: Mailand oder Madrid hauptsache Italien

Post by Handsome » 10 Jul 2018 20:25

Pomaxx wrote:
10 Jul 2018 20:22
@Jogi Debatte

an Jogi einzig deshalb festzuhalten, weil man (noch) keinen guten Nachfolger hat, ist bisschen so, als ob man sich trotzt kaputter Beziehung bei seiner Freundin bleibt, bis man ne endlich Neue an der Angel hat.
Nö. Man kommt auch gut paar Monate ohne Freundin klar. Ohne Trainer... weniger. Mit Bierhoff feuern wäre ich übrigens absolut d'accord, egal ob's da schon nen Nachfolger gibt

User avatar
Chickenfood
Posts: 2443
Joined: 01 Jun 2013 10:23

Re: Mailand oder Madrid hauptsache Italien

Post by Chickenfood » 10 Jul 2018 21:37

Bierhoff wird grade vom projekt dfb Akademie gerettet. das kann sich nicht so leicht spontan jemand ans Bein binden.

User avatar
Gewehrdalf
Posts: 681
Joined: 26 May 2013 18:54
Location: The shooting City

Re: Mailand oder Madrid hauptsache Italien

Post by Gewehrdalf » 15 Jul 2018 16:57

Wo ich es gerade mal wieder sehe: wann wird eigentlich mal was gegen dieses unsägliche sperren ohne Ball getan?
Turniere in Chicago: http://www.gamestormgaming.com/

User avatar
Remasuri
Posts: 838
Joined: 29 Oct 2013 07:40

Re: Mailand oder Madrid hauptsache Italien

Post by Remasuri » 16 Jul 2018 07:23

Ganze Fußball-Jahr war doch fürn Arsch :D
Deutschland in der Vorrunde raus, Frankreich Weltmeister, Finale war genauso ein Scheiß wie Liverpool - Madrid. Der Außenseiter einfach unlucky (Eigentor, geschenkter Elfmeter) da kam auch wieder alles zusammen.

Insgesamt gab es auch gar nicht mal so viele Überraschungen bei der WM wie man auf den ersten Blick vermuten könnte. Dass wir so ausscheiden war noch die größte, nachdem Spanien dann auch raus war, war es ja shcon klar, dass ein Außenseiter ins Finale kommt, weile der Turnierbaum einfach dermaßen einseitig war, alle großen Namen waren auf einer Seite. Also war Kroatien im Finale jetzt auch nicht die meeega Überraschung. Ich hatte jedefalls fast alle Mannschaften richtig getippt, welche die Gruppenphase überstehen und ich denke viele andere auch. Selbst Frankreich als Weltmeister hatte ich getippt.

Irgendwie eine Saison zum vergessen. Hoffe mal, dass zumindest die Bundesliga in 18/19 wieder besser ist.

User avatar
Schmirglie
Posts: 3168
Joined: 27 May 2013 18:51
Location: Köln

Re: Mailand oder Madrid hauptsache Italien

Post by Schmirglie » 16 Jul 2018 08:15

Du hast vergessen, dass der KSC den Aufstieg nicht geschafft hat...

User avatar
Remasuri
Posts: 838
Joined: 29 Oct 2013 07:40

Re: Mailand oder Madrid hauptsache Italien

Post by Remasuri » 17 Jul 2018 13:43

Da sagste was

User avatar
Kai
Posts: 2375
Joined: 27 May 2013 12:07
Location: HH

Re: Mailand oder Madrid hauptsache Italien

Post by Kai » 18 Jul 2018 06:19

der elfer war anscheinend okay. kam mir auch recht bescheuert vor, aber gab wohl anweisung von fifa deppen, dass 'vergroessung der koerperflaeche = penalty', egal ob unabsichtlich/natuerliche koerperhaltung. keine ahnung, ob das sein muss, aber immerhin war dem schiri das so gesagt worden. frankreich halt aehnlich wie das GER/BRA halbfinale vor 4 jahren. jeder schuss ein treffer. deren expected goals waren mehr so 0.5 (plus elfer) und nicht 4 ...

fand allerdings auch, dass der CRO torwart bei 2 der toren recht schwach aussah. kaum reagiert. haette man auch schuss richtung erwarten koennen (weil andere seite von verteidiger geblocked wurde). muss man jetzt nicht, aber er hat einfach gar nicht reagiert.

der WW
Posts: 1623
Joined: 23 Jun 2013 19:24

Re: Mailand oder Madrid hauptsache Italien

Post by der WW » 18 Jul 2018 12:31

fand allerdings auch, dass der CRO torwart bei 2 der toren recht schwach aussah. kaum reagiert. haette man auch schuss richtung erwarten koennen (weil andere seite von verteidiger geblocked wurde). muss man jetzt nicht, aber er hat einfach gar nicht reagiert.
Ich fand auch im Halbfinale gabs so Szenen. Der Freistoß bspw da springt er mMn recht halbherzig hin, hebt dann nur die Schultern nach dem Motto was soll ich machen oder zieht nur noch den Kopf weg als Kane aus spitzem Winkel das Außennetz trifft.

User avatar
Chickenfood
Posts: 2443
Joined: 01 Jun 2013 10:23

Re: Mailand oder Madrid hauptsache Italien

Post by Chickenfood » 22 Jul 2018 19:22

Holy Shit. Özil hat grade die sterblichen Überreste von Reinahrd Grindel angezündet.

OdinFK
Posts: 861
Joined: 02 Aug 2015 20:33

Re: Mailand oder Madrid hauptsache Italien

Post by OdinFK » 22 Jul 2018 19:30

Ich finde das nur konsequent. Es muss sichergestellt sein, dass am Ende jede auch nur irgendwie in diese WM involvierte Person komplett demontiert sein wird. Sane ist mittlerweile wahrscheinlich heilfroh, dass er das nicht auf seiner Vita stehen haben muss und in zwei Jahren als Heilsbringer gefeiert wird wenn Deutschland Europameister wird...

User avatar
Pomaxx
Posts: 1420
Joined: 10 Sep 2013 10:21

Re: Mailand oder Madrid hauptsache Italien

Post by Pomaxx » 22 Jul 2018 19:47

für einige Personen sind soziale Netzwerke auch eher nicht so gut geeignet, scheint mir!


denke, die Nationalmannschaft wird den Verlust von Özil verkraften!

User avatar
Remasuri
Posts: 838
Joined: 29 Oct 2013 07:40

Re: Mailand oder Madrid hauptsache Italien

Post by Remasuri » 22 Jul 2018 21:03

Hab mir die Vorwürfe jetzt noch nicht im Detail durchgelesen, aber spontan würde ich sagen: Kam nicht ganz unerwartet für mich. Die Kritik die Özil einstecken musste fand ich absolut übertrieben. Das Foto war dumm, keine Frage, aber was die Medien und auch die Gesellschaft über ihn abziehen ist doch nicht mehr ganz normal. Ohne Özil wären wir quasi Weltmeister geworden. haha

User avatar
ovid
Posts: 4749
Joined: 26 May 2013 19:16
Location: Wien
Contact:

Re: Mailand oder Madrid hauptsache Italien

Post by ovid » 22 Jul 2018 21:28

ich denke er musste das machen.
seine berater sind obv donkeys wenn sie in überragendem englisch einen post zu erdogan und zur situation in der nationalmannschaft schreiben....

übrig bleibt, dass er mit negativen emotionen zurückgetreten ist und sich nur wenige an die fast 10 jahre erinnern können, in denen er oft ein herausragender nationalspieler gewesen ist und ohne den deutschland auch nicht weltmeister geworden wäre...
Image
ovid war einer der Auslöser, die zur Gründung dieses Forums geführt haben und hatte den ersten Beitrag ;)

User avatar
Gewehrdalf
Posts: 681
Joined: 26 May 2013 18:54
Location: The shooting City

Re: Mailand oder Madrid hauptsache Italien

Post by Gewehrdalf » 23 Jul 2018 00:16

Der Rücktritt kam vollkommen erwartet und verständlich. Und dass er Grindel ans Bein pinkelt, ist nur zu begrüßen. Der Depp soll endlich zurücktreten. Selten so einen unfähigen Menschen gesehen.
Turniere in Chicago: http://www.gamestormgaming.com/

meisterLampe
Posts: 261
Joined: 07 Oct 2013 22:43

Re: Mailand oder Madrid hauptsache Italien

Post by meisterLampe » 23 Jul 2018 14:01

Der DFB ist so ein peinlicher Verein. Özil spricht genau das an. An der Spitze steht ein Politiker der durch Hintertürrassismus glänzt. Da kann man sich seine vielgepriesene Integrationsarbeit sonst wo hin stecken. Das könnte man ja mal selbstkritisch ansprechen.

User avatar
Kai
Posts: 2375
Joined: 27 May 2013 12:07
Location: HH

Re: Mailand oder Madrid hauptsache Italien

Post by Kai » 23 Jul 2018 15:58

mit rassismus hat das rein gar nix zu tun. solange ozil superstar ist, ist er sein bester freund. nach der WM brauchten sie nen suendenbock - weil fehler werden grundsaetzlich nur von anderen gemacht (was btw auch ozil's einstellung ist) - und da bat sich halt ozil durch das erdogan foto an. dass sie nicht deutlicher den 'tuerkenschwein' scheiss kommentieren ist uebliche DFB politik: klappe halten und alles unter den tisch kehren, wird schon.

aber dem dfb/low vorwerfen, ozil schlecht zu behandelt haben ist ja wohl auch nen scherz. den haben sie 6-8 jahre lang persoenlich den roten teppich ausgelegt. und low (der btw dieselben berater wie ozil und gundogan haben) hat an ihm durch dick und duenn gehalten, selbst wenn es bei arsenal gar nicht lief und er da auf der bank sass.

Post Reply