Lange Pause, was nun?

Post Reply
User avatar
The Magician
Posts: 22
Joined: 24 Oct 2014 22:33

Lange Pause, was nun?

Post by The Magician » 12 Jun 2015 13:34

Hey Leute,

lange ists her und da bin ich wieder. Angefangen mit dem Topic zum "Jeskai Wins" Deck habe ich die vergangenen Monate - was Magic angeht - etwas schleifen lassen.
Nun bin ich wieder voller Entschlossenheit bei der Sache und möchte in das gefürchtete Standard Format einsteigen.
Wie zu Beginn meiner "magischen" Reise, fing es an mit Videos zu der Pro Tour und diversen Grands Prix und erneut hat ein gewisses Deck mein Interesse in enormem Maße angeregt.

Der Name Shota Yasooka sollten den Veteranen des Standards ein Begriff sein, ebenso wie B/U Control.
Decklist:
Spoiler:
1 Ugin, the Spirit Dragon

2 Dragonlord Silumgar
3 Icefall Regent
1 Silumgar, the Drifting Death

3 Crux of Fate
2 Thoughtseize

2 Bile Blight
3 Dig Through Time
2 Dissolve
2 Foul-Tongue Invocation
3 Hero's Downfall
3 Jace's Ingenuity
1 Murderous Cut
4 Silumgar's Scorn
2 Ultimate Price

4 Dismal Backwater
1 Haven of the Spirit Dragon
2 Opulent Palace
4 Polluted Delta
4 Temple of Deceit
2 Urborg, Tomb of Yawgmoth
6 Island
3 Swamp


Sideboard:

1 Bile Blight

1 Ultimate Price
2 Stratus Dancer
2 Disdainful Stroke
1 Dragonlord's Prerogative
3 Drown in Sorrow
3 Duress
1 Negate
1 Virulent Plague
Da ich gerne wieder FNM spielen möchte, komme ich zurück auf die Weisheit der hier "residierenden" Veteranen des MTG um zu
fragen, ob dieses Deck "Setübergreifend" noch spielbar geschweige den "aufwertbar" ist/wird. Damit gemeint: Ob der Kern (Spielstil/Cardvalue) dieses Decks
auch eine gewisse Zeitspanne übersteht ohne ausrangiert zu werden.

Danke für alle antworten UND ich bin KEIN.. ich wiederhole KEIN SEO. (Damit keine Missverständnisse wie beim letzten Mal entstehen. Bin lediglich ein begeisterter
Magic Spieler der sich an erfahrene Menschen wenden möchte.)

Danke im Voraus.

LG The Magician

User avatar
Ashraf
Posts: 1276
Joined: 26 May 2013 19:08
Location: Kiel/Hamburg

Re: Lange Pause, was nun?

Post by Ashraf » 12 Jun 2015 13:41

1/3 der Karten ist in wenigen Monaten nicht mehr legal, ob es dann noch ein Tier 1 UB Control gibt weiß keiner.

Gimmli
Posts: 347
Joined: 10 Jan 2015 20:44

Re: Lange Pause, was nun?

Post by Gimmli » 12 Jun 2015 18:05

Ashraf wrote:1/3 der Karten ist in wenigen Monaten nicht mehr legal, o
hm?

User avatar
The Magician
Posts: 22
Joined: 24 Oct 2014 22:33

Re: Lange Pause, was nun?

Post by The Magician » 12 Jun 2015 18:55

Die Aussage von Ashraf ist schon berechtigt. Die Theros Reihe ist bald raus ausm Standard.

Daher hab ich absolut keine Ahnung ob ich das Deck bauen, 2 Monate Spaß haben sollte und dann Daumen drücken
dass man aus dem Rest noch was machen kann, oder nicht und abwarten.

Meine Fragestellung hier war auch blöd, keiner kann ja wissen was im neuen Set ist und ob U/B Control
noch was taugt im higher tier.

Danke trotzdem an euch für die Hilfe.

LG The Magician

User avatar
Ashraf
Posts: 1276
Joined: 26 May 2013 19:08
Location: Kiel/Hamburg

Re: Lange Pause, was nun?

Post by Ashraf » 13 Jun 2015 09:37

Die Frage ist halt, was deine Intention ist.Es spricht ja nichts dagegen, sich das Deck jetzt zu bauen, und ab September dann quasi die Karten zu verkaufen und dir dann aus dem Budget anschließend ein neues Deck zu kaufen. Musst dich halt auf ein paar Wertschwankungen gefasst machen.
Um das FNM in deiner Gegend zu crushen, kann man sich ja erstmal ein Deck bauen auf das man Bock hat, egal ob das jetzt gut ist oder nicht. Für mich war FNM eher so Sachen ausprobieren, rumdaddeln, Regeln lernen. Klar gewinnt man gerne, aber das war FNM nie so mein Hauptgoal. Obwohl mit Path to Exil und Serum Visions in den folgenden Wochen sollte ich vielleicht mal wieder hingehen =). Jedenfalls ist es ganz gut um erste Erfahrungen mit dem Deck zusammeln. Die super sicken Deck to Beats kannst du nachher immer noch auf nem GP spielen. Man munkelt, es gibt auch den einen oder anderen der trotzdem gerne mit seinem Casual Pet Deck zum GP fährt ;).

User avatar
fabfoe
Posts: 295
Joined: 10 Jul 2014 12:19

Re: Lange Pause, was nun?

Post by fabfoe » 15 Jun 2015 11:32

The Magician ... ich erinnere mich.

*verneig*

bzgl UB-Control - ich kann mir nicht vorstellen, dass das Deck (Format-)Anfänger freundlich ist; gerade dann, wenn Standard "am größten" ist, kurz vor der Rotation.
Kontrolldecks müssen ja immer auf das Meta-Game abgestimmt sein, um Formate crushen zu können.

Das "Gute" an der Liste - valuetechnisch - ist, dass die meisten wertvollen Karten nicht raus rotieren, Ausnahme:

Temple
Heroes Downfall
Thoughtseize

damit wird man nach der Rotation also bestimmt was anfangen können.

Mein Read auf das Post-Rotation-Format ist Deathmist Raptor.dek

User avatar
ovid
Posts: 4742
Joined: 26 May 2013 19:16
Location: Wien
Contact:

Re: Lange Pause, was nun?

Post by ovid » 15 Jun 2015 19:15

fabfoe wrote:The Magician ... ich erinnere mich.

*verneig*
:mrgreen: :mrgreen:
ich hab so lachen müssen gerade
Image
ovid war einer der Auslöser, die zur Gründung dieses Forums geführt haben und hatte den ersten Beitrag ;)

User avatar
The Magician
Posts: 22
Joined: 24 Oct 2014 22:33

Re: Lange Pause, was nun?

Post by The Magician » 17 Jun 2015 13:04

Danke an alle die fleißig für mich in die Tasten gekloppt haben. Ein sehr guter Freund von mir hat alle Karten aus der Deckliste und hat mich netterweise mal playtesten lassen.
Ich fand das Deck unbeschreiblich spaßig. Das war das Deck dass ich immer haben wollte. Volle Kontrolle, vorausschauend Züge ausarbeiten und die Mindgames.
Letztlich hab ich mir das halbe Deck durch tauschen zusammenkratzen können und den Rest einfach bestellt (für ca. 30€ [+ 9€ Zendikar Länder] - bisschen bling bling :D).

Nun versuche ich's bis zum neuen Set zu "meistern" und dann mit Origins am Leben zu erhalten. Da einige Gerüchte kursieren dass Karten aus Theros reprinted werden, habe ich
da soweit noch Hoffnung (+ Scry Mechanic). Wenn es nicht klappen sollte, dann struggle ich mit nem underpowered B/U Control Deck bis es wieder viable ist :D (oder bau mir nen budget
aggro Deck um Hass rauszulassen).

Andernfalls wäre ich allen Deck Brewern hier dankbar mir eventuell mit den neuen Set (ich werd nachher nen Beitrag dazu erstellen) bezüglich B/U Control ein wenig aus zu helfen. :)

LG The Magician *verneig*

Post Reply