T2 Decktech: All the Jeskai Ascendancy Decks

Post Reply
User avatar
HenningK
Posts: 1024
Joined: 31 May 2013 09:05

T2 Decktech: All the Jeskai Ascendancy Decks

Post by HenningK » 03 Nov 2014 13:32

Naja ich glaube es ist an der Zeit dieser Karte einen eigenen Thread zu machen, jetzt wo sie auch noch nen SCG Open gewonnen hat.

Jeskai Ascendancy ist zugleich Combo als auch Tempo, benötigt aber ein paar schlaue Enabler, welche aus verschiedenen Zwecken ins Deck gehören.

Retraction Helix ist wohl die fieseste aller Karten die mit der Ascendancy zusammen arbeiten kann. Nun benötigt man nur noch etwas, um die bezauberte Kreatur (ein Manatier) wieder zu enttappen. Das könnte man zum Beispiel mit einem Artefakt für X Mana erledigen: Briber's Purse zum Beispiel (einfach für X=0 casten). So wächst die bezauberte Kreatur ins unermessliche und man kann den Gegner tot hauen.

Eine alternative Winoption wäre dann Altar of the Brood zu bringen. Mit der oben genannten Helix / Artefakt Kombination lootet man sich durch sein Deck und findet den Altar und zaubert den für 1. Von da an verzichtet man auf den Loot Trigger und milled das Deck des Gegners durch wiederholtes Auszocken des 0 Mana Artefaktes leer.

So weit so gut. Das Combodeck wird nun also mit Manatieren gefüllt, man holt sich die Enabler ins Deck und wählt ein paar Karten um die Combopieces zu finden. Am Ende erhält man die Top 8 Pro Tour List von Lee Shi Tian:
Spoiler:
Jeskai Ascendancy Combo by Lee Shi Tian

Lands
4 x Mana Confluence
2 x Frontier Bivouac
2 x Temple of Abandon
2 x Temple of Mystery
2 x Temple of Plenty
2 x Yavimaya Coast
2 x Wooded Foothills
2 x Flooded Strand
1 x Mountain
1 x Forest
1 x Island
1 x Plains
Creatures
3 x Kiora's Follower
4 x Rattleclaw Mystic
4 x Sylvan Caryatid

Noncreature Spells
4 x Commune with the Gods
3 x Tormenting Voice
2 x Twinflame
4 x Retraction Helix
3 x Dig Through Time
4 x Dragon Mantle
4 x Jeskai Ascendancy
2 x Briber's Purse
1 x Nissa, Worldwaker
Sideboard
4 x Savage Knuckleblade
2 x Polukranos, World Eater
3 x Arc Lightning
3 x Lightning Strike
3 x Swan Song
Sein Anlauf war der ohne Altar of the Brood, dafür aber mit der Möglichkeit das Deck auf Midrange umzubauen, während der Gegner gegen die Kombo boarded und sinnlos Erase rein holt und Kreaturen die ein Midrange Mirror gewinnen würden aus dem Deck nimmt.

Team CFB hatte das Deck mit Altar of the Brood gespielt:
Spoiler:
Lands
4 x Windswept Heath
1 x Flooded Strand
4 x Yavimaya Coast
4 x Mana Confluence
4 x Frontier Bivouac
1 x Island
1 x Plains
1 x Forest
1 x Shivan Reef
Creatures
4 x Sylvan Caryatid
4 x Rattleclaw Mystic
2 x Voyaging Satyr
2 x Satyr Wayfinder
Noncreatures
4 x Jeskai Ascendancy
4 x Dig Through Time
2 x Treasure Cruise
3 x Taigam’s Schemings
4 x Commune with the Gods
1 x Altar of the Brood
4 x Retraction Helix
4 x Astral Cornucopia

Sideboard
2 x Negate
2 x Erase
2 x Surrak Dragonclaw
3 x Hornets Nest
1 x Satyr Wayfinder
2 x Lightning Strike
3 x Swan Song
Das Sideboard ist in diesem Fall etwas defensiver aufgestellt und bringt Hornets Nests und nebst Swan Song welches auch Shi Tian gewählt hatte noch Negate.



Dieses Wochenende gab es auf dem SCG Open in Oakland eine kleine Revolution. Ivan Jen hatte ausversehen am Vorabend einen Brew erzeugt, der in dem Turnierverlauf angeblich nur 2 Spiele verlor (Quelle Kommentar aufm Stream):

Creatures (16)
4 Akroan Crusader
4 Favored Hoplite
2 Lagonna-Band Trailblazer
4 Monastery Swiftspear
2 Seeker of the Way

Lands (18)
4 Battlefield Forge
3 Mana Confluence
4 Mystic Monastery
2 Shivan Reef
1 Temple of Enlightenment
4 Temple of Triumph

Spells (26)
4 Springleaf Drum
4 Dragon Mantle
4 Jeskai Ascendancy
4 Defiant Strike
4 Gods Willing
2 Jeskai Charm
4 Retraction Helix

Sideboard
3 Chasm Skulker
2 Seeker of the Way
2 Ajani's Presence
1 Disdainful Stroke
3 Erase
2 Magma Jet
2 Negate

Angeblich sind die 2 Jeskai Charm nur Lückenfüller. Wer also bessere Ideen hat: Her damit.

Dieses Deck greift nun einige Aspekte des RW Heroic auf und kombot zusätzlich zu dem Bekannten auch mit Akroan Crusader, welcher 1/1 haste Token erzeugt, die wiederum von der Ascendancy vergrößert werden. Das Deck kann teilweise aus dem Nichts killen. Grüne Decks scheinen hier ganz schlechte Karten zu haben. Ich kann das Matchup gegen Jeskai Tempo nicht einschätzen. Also falls ich dieses Wochenende zum GP fahren würde, müsste ich mir das Deck noch mal ganz genau anschauen und wie ich es schlagen oder spielen möchte.

User avatar
Nippy
Posts: 1111
Joined: 13 Oct 2014 18:01

Re: T2 Decktech: All the Jeskai Ascendancy Decks

Post by Nippy » 11 Nov 2014 18:04

Ich würde das Deck gerne mal testen, hab aber grade gesehen, dass Mana Confluence im Moment 18 Tickets kostet und das ist mir dann doch irgendwie ~5 zu viel, kann mir da vllt jemand aushelfen?

User avatar
xovah
Site Admin
Posts: 4368
Joined: 26 May 2013 16:11
Name: Lars
Location: Hamburg
Contact:

Re: T2 Decktech: All the Jeskai Ascendancy Decks

Post by xovah » 11 Nov 2014 19:04

Hab das Deck getestet, aber nur so 15-20 Matches. Macht schon ein wenig Spass, wenn der Gegner immernoch nicht weiß, was passiert und man ab und zu einfach mit beat down gewinnt...

Aber war mir im großen und ganzen doch nicht konstant genug, vielleicht hab ichs aber auch nicht verstanden, wie man es richtig spielt. :D

(Hätte potentiell confluencen, aber bin erstmal nicht on.)

Post Reply