Einhorn-Draft

Moderators: BigTree, stasis

queddich
Posts: 15
Joined: 24 Apr 2016 20:12
Location: Hamburg

Re: Einhorn-Draft

Post by queddich » 13 Dec 2016 16:10

Werde morgen am start sein :-) mal gucken ob da auch das 5 color goodstuff möglich ist.

Freu mich schon!

LG Quentin

dav
Posts: 61
Joined: 15 Sep 2014 22:49

Re: Einhorn-Draft

Post by dav » 26 Dec 2016 13:13

Heute ist das Einhorn wohl offen...finden sich vielleicht ein paar Weihnachtsmuffel zum draften ...?

https://www.zum-tanzenden-einhorn.de/kalender/

dav
Posts: 61
Joined: 15 Sep 2014 22:49

Re: Einhorn-Draft

Post by dav » 27 Dec 2016 02:22

Am 26.12. haben sich im Einhorn 8 Leute zum Draften eingefunden, so das wir nach 3 entspannten Runden diesmal um kurz nach zehn bereits durch waren mit den ungewohnten drei Runden.

Auf der 1 mit 7 Punkten und :u: / :g: Energy landet am Ende Fabian und pickt Foil Concealed Courtyard. Sein Deck enthielt neben 3 Self Assemblern noch ordentlich deepes Energyproducing (Era of Innovation mit ordentlich Artifacts) sowie Aethersquall Ancient, Servant of the Conduit, Shrewd Negotiation, multiple Peema Outrider, Haste Steed, Familiar, Freighter...

Den zweiten mit ebenfalls 7 Punkten mache ich (David) mit :w: / :b: Value featuring Gonti, Restoration Gearsmith und Aerial Responder. Pick war Verdorous Gearhulk. Schwierigere Entscheidungen beim Bauen: Bei 16 Creatures (plus Fabricate) waren die 7 nichtCreatureSlots schwierig. Hatte zur Auswahl: Goggles, Fragmentize, 2mal Rush of Vitality, Subtle Strike, Essence Extraction, Inspired Charge, Midnight Oil, Tidy Conclusion. Welche 7 würdet ihr mainen? (Theoretisch übrigens noch Harsh Scrutiny, die es einmal ausm Board reingeschafft hat und Whirlermaker)

Auf dem dritten Platz mit 6 Punkten landet Niklas mit :u: / :w: "unzufrieden" , Pick war Skysovereign und sein Deck hab ich nicht näher gesehen, seinen Gegnern blieb aber wohl vor allem immer der Fumigate im Gedächtnis (glaube war auch noch ein Ancient drin?).

Notable: mit für Magic fast unglaublichem 25% Frauenanteil seit langem der untestosteronigste Draft, allerdings verzerrt die Sample Size offensichtlich...

Die zweite Runde gegen Philippes Deck war auf jeden Fall hart, in Game 1 krieg ich mit schnellerem Start und gut Removal/Menace/Goggles seine Grünen Beater einigermassen ausgetempot bevor seine Doppelmodule übernehmen können. Im zweiten Spiel liege ich auch relativ lange vorn bis es irgendwann zu folgendem Turn kommt:Sein Skysovereign boltet meinen Fairgrounds Warden unter dem sein Verdorous Gearhulk liegt...Niklas kommentierte das auch gleich mit "nicht besonders weihnachtlich". Game 3 bin ich aber endlich mal on the play und kurve aus bis zu dem Angriff in sein Bord der überhaupt nicht schiefgehen kann weil ich jeden möglichen Block entweder mit Inspired Charge oder mit Tidy Conclusion in 3 for 1s verwandeln kann.

Niklas sneakt sich dann am Ende übrigens mit 0,1111 besserem OMW-Score an Phillipe vorbei auf den dritten was beweist: Karma bestraft Bombendecks.

Zum Schluss noch ne Bitte in eigener Sache: Ich hab jetzt ne Weile zu lang auf meine BFZ-Full-Art-Länder geguckt, langsam biegen sie sich auch und darum will ich meine Basics mal austauschen. Was in meiner Magicschublade am besten als Alternative aussah waren recht deutlich die Nichtweißrandigen(!) Länder die aber den Basic Land Name in Weiß oben gedruckt haben. Am besten noch mit einem großen Manasymbol unten anstatt mit dem Text " :t: : Add x to your mana pool". Das waren auf jeden Fall die die noch einen halbwegs einheitlich-oldschooligen Look haben und das find ich nicer als die modernen Farbgesättigten basics. Wenn irgendwer von euch Zeit und Lust hat in eure Landbox zu gucken und da noch welche von findet wäre das sehr cool. Beispiel: http://www.abugames.com/images/products ... est347.jpg

Am 2.1. ist dann der nächste Draft, das wahrscheinlich vorletzte Mal Kaladesh vor der Revolte. Guten Rutsch euch allen!

dav
Posts: 61
Joined: 15 Sep 2014 22:49

Re: Einhorn-Draft

Post by dav » 10 Jan 2017 01:45

Am heutigen 09.01. haben sich 14 DrafterInnen zum wohl letzten Mal 3*KLD Draft hingesetzt - vorausgesetzt das alle an den Prereleases teilnehmenden Einhörner ihre Preisbooster brav behalten und nicht auf dem Prerelease aufreissen.

Auf den ersten Platz und damit Gewinner eines grandiosen Spirebluff Canal hievte ich mich mit :g: / :b: (10p), primär auf dem Rücken einer doppelten Oviya Pashiri von der ich die zweite im sechsten Pick bekomme, das heisst sie wurde vorher von Stefan, Phillipe, Jonas, Jürgen und Holste nicht gepickt. Oviya hat sich netterweise an die Legendary Rule gehalten und tauchte auf meiner Hand nie auf wenn sie schon in play war. Ansonsten hat auch der Marionette Master ziemlich stabil performt.

Um mal wieder etwas Kontroverse zu erzeugen: Ich nehm mittlerweile den zweiten Rush of Vitality über dem ersten Subtle Strike, selbst im Minor Markentheme Deck, weil ich finde das sowohl indestructible als auch Lifelink im Race (sowie hoch"traden") oft stabiler sind als der 80%ige Two for One vom Strike

Den zweiten Platz (und damit ebenfalls einen Spirebluff Canal) erkämpft sich Phillipe mit :b: / :u: "Artifacts" (10P) und der Scraphead scrounger / Syndicate Trafficker Combo sowie Freighter,Dragster, Weaponcraft Enthusiast, diversen Aether Theorists und Fledermäusen. Erstes Mal Finale für Phillipe, whoop whoop!

Auf der 3 landet Jürgen mit :w: / :r: Megaaggro (9P) mit Depala und Doppelhellion sowie DoppelVigilanceHund und mehreren Impeccable Timings und Built to Last/Smash - Pick war Blooming Marsh.

Allgemeine Anmerkungen: Wizards sollte öfter Banlists rausbringen, man hatte das Gefühl alle ConstructedTrader waren mit 1/3 ihres Kopfes im Modus von Leuten die Ende der 90er Jahre Telekomaktien gekauft haben...

Zu meinen Runden:

1. Runde kann ich Holste ( :w: / :u: ) aufgrund seiner mangelnden Erfahrung mit dem Format ziemlich überfahren, weil er dann doch etwas zu viele Vehikel in der ersten Runde main gespielt hat, ich hab ihm dann vor der zweiten Runde ein zwei Umbautips gegeben und es fast bereut, Game 2 wurde knapper, aber ich hatte dann doch das bessere Lategame...

2. Runde mal wieder megainsanes Valuebattle gegen Quentin ( :b: / :u: ), der mit Demon of the Dark Schemes, Confiscation Coup und Shrewd Negotiation, Cheapo-Serpent sowie diversen Bouncemodul-Shenanigans zwischen Haymaker und ValueGrind hin und herswitchen konnte...aber Oviya hat irgendwann einfach übernommen.

3. Runde gegen Jonas :r: / :u: "Quality" mit ebenfalls Confiscation Coup und doppelten Welding Sparks sowie mal wieder drei Self Assemblern (merke ich mir immer nur dir Decks mit drei Self Assemblern oder habe ich eine falsche Vorstellung davon wie oft man im Schnitt bei sieben Draftern am Tisch dreimal die selbe Common aufmacht? Oder hatepicken wir einfach zu wenig "weil wir alle so gute Drafter sind"?). Auf jeden Fall rollt mein Deck n der ersten Runde wie geölt, in der zweiten Runde kriegt meine Oviya (weil Jonas schlau ist) in meinem Upkeep statt seiner Mainphase ein Welding Sparks ab - ich hab aber den Rush. Alsbald zieht sie ihm auch das zweite Sparks ab, hat bis dahin aber auch neben den zwei Primo-Removal die sie gezogen hat auch schon onboard-Value generiert. Trotz seiner irgendwann 5 Thopter dank Whirler Virtuoso fährt dann die Kombi ais Marionette Master und Servogeneration das Spiel nach Hause.

Das Finale dann gegen Phillipe und das oben beschriebene :u: / :b: Artifacts Deck, das erste Spiel curve ich zu gut aus, im zweiten Spiel verhaut und Abysst mich sein Trafficker, im dritten Spiel baue ich irgendwann 9/9 und 10/10 Constructs, da wars dann eher schnell vorbei...

Nächste Woche dann also hoffentlich mit dem neuen Set, wer mich kennt weiss ja das ich allgemein der Revolte nicht abgeneigt bin...ich wollte in Fate Reforged schon immer "kommunistisches Manifest" draften und hab deswegen Fierce Invocation immer zu hoch genommen...

WICHTIG: Noch Megaunendliche Props an Markus Ginter, der hatte meinen Post neulich gelesen und kam mit einer schier unendlichen Auswahl alter Basics heute ins Einhorn, die er Casual mal ein paar Stunden lang nach Editionen vorsortiert hat ("muss man ja nur einmal machen, dann isses getan"). Also: So ihr ihm das nächste Mal begegnet überschüttet ihn mit Geschenken, kredenzt ihm wohlfeile Speisen, lobt ihn mit grossem Preis, tragt T-Shirts mit dem Slogan "Ginter is Coming" und bietet ihm die Unterstützung von 62 Mormont-Kämpfern an. Bester Typ!!

dav
Posts: 61
Joined: 15 Sep 2014 22:49

Re: Einhorn-Draft

Post by dav » 17 Jan 2017 03:17

16.01. und die Price Packs vom Prerelease waren mit uns so das wir mit der nahezu idealen Anzahl von 16 Leuten ahead of Time 2*AER + 1*KLD draften konnten.

Zuerst wie immer die Ergebnisse.

Den ersten Platz belegt am Ende mit 10 Punkten mein (David) :g: / :w: Deck. Gerne würde ich vor allem über den doppelten Aeronaut Admiral und das damit überaus spielbar gewordene 6/6 Common Vehicle of Shame aka "zum Train hats nicht gereicht" reden - oder über die 2 mal wo mein Oath of Ajani zweistellig Marken verteilt hat. Selbst Fairgrounds Trumpeter war nicht der Elephant in the Room - Lifecrafters Bestiary (aka the Pokedex) ist einfach nicht zu besiegen. Wird auch auf der Welt nicht mehr passieren das das jemals wieder jemand im vierten Pick bekommt (diesmal oute ich die drei Weiterschieber nicht direkt namentlich, aber im den Spielberichten ist zumindest einer schwer zu verschonen). Pick war der Blaue Gearhulk.

Auf dem 2. mit ebenfalls 10 Punkten und Grixis ( :r: / :u: / :b:) Insane landet Milan und erkämpfte sich damit Foil Concealed Courtyard. Milan konnte sich absurd durch sein Deck improvisieren und auch vom First-Pack-geschoben-bekommen des eigentlich unbeatable Aethertide Whales profitieren - der dann am Ende auch nicht allein bleiben müsste sondern im Zweiten Pack noch einen Zwilling bekommen hat. Dazu noch der Rote Dude der ein Artifact zum Dauerschocker macht (!!!!) und doppelt der Izzet "bringe zwei Thopter mit"-Dude...ich schreibe nicht weiter in der Hoffnung das Milan seine Decklist noch reingibt oder die Fotos unserer Decks postet.

Den dritten Platz macht Kevin mit :r: Splash :b: Goodstuff, dreimal Chandras Revolution, Doppel Shock und ungefähr 48 First Strike Monstern...sowie dem absurden neuen Zug der Marken bekommt. Sein Pick war Angel of Invention.

Ich versuch mal wieder kurz meine Runden aufzuschreiben in der Hoffnung das andere es auch mal schaffen...

1. Runde spiele ich gegen Phillipe der in Mardu ( :r: / :w: / :b: )gelandet ist (u.a.mit Depala und dem neuen Zug)...er hatte zwar solides Fixing mit dem neuen Painland, Aether Hub und Renegade Map, allerdings ist Yahennis Expertise mit Doppelschwarz schon ne Splashkarte über die man mal stolpern kann. Scheint aber bei ihm seiner Aussage nie am Colorscrew gescheitert zu sein. 1. Runde bleibe ich gepflegt bis Runde 8 auf erst zwei dann drei Grünen Mana stehen und kann am Ende trotz doch einiger nachgelegter Blocker nichts mehr gegen die eigentlich nicht super spielbar wirkende Pias Revolution machen...ich geh nach seiner Incendiary Sabotage auf 1 und muss ihm den 3/2 Menace Dude sogar auf die Hand geben um nicht sofort zu sterben, kann aber nicht zwei Blocker mit 3 Mana nachlegen. In Game 2 legt er on the draw im ersten Zug Mountain und Renegade Map und ich denke mir "ich bestrafe jetzt seine greedy manabase" und lege die ihm Turn 2 mit dem grünen Instant unter die BIB...aber statt ihn damit zu Colorscrewen wie ich dachte bestrafe ich den Greedy One Land Keep und es wird ein ähnliches Nonegame wie Game 1, nur in die andere Richtung. In Game drei liegt dann in der dritten Runde mein Pokedex und ab da kommt er nicht mehr hinterher...ich lege drei Dudes auf Feld und calle das er die Incendiary Sabotage hat, er hat sie auch aber meine Hand war voll, ich leg Dudes nach (spezifisch das 6/6 Vehikel und den Typen der es in die Luft schmeisst), er legt eher fast nur Länder und dann wars vorbei.

2. Runde spiele ich gegen Quentin der Gruul :g: / :r: Stompy spielt. Was ich vorhin nicht spoilen wollte: Er nimmt First Pick Rishkars Expertise und lässt im zweiten Pick dann das Lifecrafters Bestiary durch weil er eine Krea nehmen will. Ich calle schon nach dem Draft das das niemals richtig sein kann und das wir das jetzt am Tisch überprüfen können. Die Spiele lafen dann sehr gleichförmig ab: Er kommt früher mächtig aufs Bord, legt schneller größere Kreaturen und haut mich runter...ich baue ein gutes Bord auf in das er irgendwann nicht mehr super angreifen kann. Game zieht er mit Rishkars Expertise 4 Karten, ich mache langsam Value im Midgame und er macht ein zwei zweifelhafte Angriffe gegen die ich gute Doppelblocks habe...als ich den 2/1 Artefaktmann abschaffe der mich für 1 pingen kann ist dann klar das er auf dem Board nicht mehr dagegen ankommt, Ajanis Oath macht den Sack zu. In Game zwei zieht er auch schnell vor, zieht auch drei Karten mit der Expertise (wieder plus Gratisdrop), aber mein Pokedex zieht vorbei sobald er liegt.

3. Runde muss ich gegen Kevins Rakdos :r: / :b: (s.o.) ran und er fängt zwar aggressiv an aber macht ein zwei frühe Turns nicht 100% aggressiv, wodurch ich auf 14 stabilisiere und dann einfach dickere Viecher legen kann, er kann zwar mit dem 3/2 Typ der beim Crewen pingt noch einen pro Runde machen aber das Vehikel hat keinen guten Angriff (den Train konnte ich glücklicherweise mit dem weißen Instant abschaffen). Er hat zwar irgendwann 6 Power First Strike in der Defense liegen, aber ich kann Mastodon und 6/6 Vehikel legen und nächsten Turn crewen und casual 10 Marken mit Oath of Ajani auf 7 Kreas , 2 Servos und das Vehikel legen (adding insult to injury: EOT noch die 11te auf den Fairgrounds Trumpeter). Game zwei war spannend, weil ich eigentlich nicht wirklich screwed bin, aber er mir mit Turn 1 Shock Turn 2 u 3 Kreatur Turn 4 und 5 Chandras Revolution für meine Blocker und das wirklich relevante nicht untappende Land mein Curveout versaut und mich austempot, so das ich mit der Hand 4 Drop, 5 Drop, Oath of Ajani und 1 Artefaktremoval sterbe, obwohl ich 5 Länder liegen habe. Game drei allerdings ist dann leider völlig antiklimaktisch weil er total rausscrewt. Schade, meine Hand war super und es wäre ein spannendes Spiel geworden.

Finale dann gegen Milan mit seiner Grixis :u: :r: :b: -Monströsität...einfach unglaubliches Match! Spoiler Alert: Ich gewinne 1-0 nach 40 Minuten mit noch 5 Karten in der Bib. Dabei legen wir beide erst Turn drei die ersten Karten (ohne direkten Boardimpact): Er Implement of Examination, ich Lifecrafters Bestiary. Bei ihm kommen danach die Rare die allen Nichtartefaktsprüchen Improvise gibt, der Assembly Worker der Artefakte Heat Shimmert, der Ornithopter, der bei ihm quasi ein Mox war und für Mana tappte und dann auch noch verschiedene Grixis improvise dudes. Bei mir scrye ich Länder nach oben, damit ich Kreaturen legen kann und mit dem Mana Karten ziehen und dann scrye ich Kreaturen nach oben um mit den Ländern Extrakarten zu ziehen die weitere Extrakarten ziehen. Nach völlig unglaublichen Turns in denen ich meinen 6/6er crewe damit er mit der Marke von Ajanis Oath größer wird als seine potentielle Kopie, ich ihn in die Luft hebe und sein Tapartifact mit dem weißen Instant remove, 1 Turn gute Angriffe habe bis er seinen ersten Wal zieht, er mit dem Wal stabilsiert bis ich irgendwann eine Runde habe in dem ich einen okayen Bodenangriff machen kann, er meinen Mastodon mit Marke gegen seinen Assembly Worker tauscht (zweiter Blocker lebt), meinen 1/2 Deathtoucher gegen Random Vieh, mein Vehikel chumpt und meinen 5/5 Trumpeter gegen zwei Grounddudes tauscht, ich wegen dem Artefaktmann der erlaubt das man Artefakte mit niedrigerer CMC aus dem Grave holen darf dann meinen Iron Steed aus dem Grave hole und spiele , Grün zahle, eine Karte ziehe, den 2/2 Reacher ziehe, der bei Revolt eine Karte zieht und mit dem und dem Bestiary 2 Karten ziehe von denen eine der 4/3 Flyer ist, der bei Revolt 5 Leben gibt und damit lethal auf dem Board habe (bei wie gesagt 5 Karten in der Bib, virtuell 4 falls Milan den letzten Turn noch auspielen wollen würde). Das waren 14 Mana (3 waren noch in der BIB) weswegen ich mit dem Revolt Flieger auch leider keine Karte mehr ziehen konnte. By the way: Trotz ca 10-12 Extrakarten: Aethertide Whale ist so bombe, wenn er ein oder zwei Turns vor Schluss den zweiten zieht gewinne ich das nicht mehr sondern würde mich decken...gut das er nicht 35 Karten gezogen hat sondern eher 24 oder so, sonst wär das wohl miese Varianz gewesen. So wars ein megaepisches Finale.

Deckfotos und andere Berichte folgen hoffentlich, bis nächste Woche!

User avatar
stasis
Posts: 847
Joined: 10 Jul 2013 12:35
Location: Hamburg

Re: Einhorn-Draft

Post by stasis » 19 Jan 2017 09:31

Wieder mal ein fantastischer Bericht, vielen Dank dafür!

Anbei die Fotos, richtig viel schreiben kann ich dazu aktuell leider nicht.

Außer natürlich, dass mein Deck broken und unser Match insane war :)
Attachments
thumb_IMG_0556_1024.jpg
Milan URb
thumb_IMG_0556_1024.jpg (305.06 KiB) Viewed 3234 times
thumb_IMG_0557_1024.jpg
David WG
thumb_IMG_0557_1024.jpg (277.85 KiB) Viewed 3234 times

User avatar
Timsen73
Posts: 5
Joined: 30 Sep 2014 07:26

Re: Einhorn-Draft

Post by Timsen73 » 31 Jan 2017 08:29

Am 30.01. revoltierten 18 Leute auf Kaladesh (aka Einhorn) in entspannter Atmosphäre bei dem Ein oder Anderen Kaltgetränk

1. Platz/ 12 pts.: Patrick mit :u: :r: Improvise Aggro / Pick: Heart of Kiran
2. Platz/ 9 pts: Tim mit :g: :r: Beatdown / Pick: Heart of Kiran
3. Platz/ 9pts: Armin mit :b: :g: Counter matter / Pick: Walking Ballista

Cheerio

User avatar
stasis
Posts: 847
Joined: 10 Jul 2013 12:35
Location: Hamburg

Re: Einhorn-Draft

Post by stasis » 07 Feb 2017 12:50

Am 6.2. revoltierten 14 Leute auf Kaladesh (aka Einhorn) in entspannter Atmosphäre bei dem Ein oder Anderen Kaltgetränk

1. Platz/ 10 pts.: Jonas mit :r: :b: "Insane Sacrifice" / Pick: Walking Ballista
2. Platz/ 10 pts: Michel mit :w: :g: Langweilig Revolt / Pick: Nissa
3. Platz/ 9pts: Milan mit :w: :u: "Blink Flyer" / Pick: Panharmonicum (glitzer)

Cheerio

User avatar
Timsen73
Posts: 5
Joined: 30 Sep 2014 07:26

Re: Einhorn-Draft

Post by Timsen73 » 14 Feb 2017 08:23

Am 13.2. revoltierten 15 Leute auf Kaladesh (aka Einhorn) in entspannter Atmosphäre bei dem Ein oder Anderen Kaltgetränk

1. Platz/ 10 pts.: Niklas mit :b: :r: Mimimi Aggro / Pick: Heart of Kiran
2. Platz/ 10 pts: Tim mit :g: :r: Beatdown / Pick: Verdurous Gearhulk
3. Platz/ 9pts: Arge mit :r: :w: Aggro / Pick: Spirebluff Canal

Cheerio

User avatar
stasis
Posts: 847
Joined: 10 Jul 2013 12:35
Location: Hamburg

Re: Einhorn-Draft

Post by stasis » 25 Feb 2017 14:03

Hier die Standings vom letzen Mal (20.2.). Habe leider keine Infos zu Picks etc.
Wir waren 17 Leute und es waren einige neue Gesichter dabei.
Ein glücklicher machte auch eine Invention auf, glaube Defense Grid, gz.

1. Platz / 10 Pts Niklas R.
2. Platz / 10 Pts Niklas Z.
3. Platz / 9 Pts Wolf

dav
Posts: 61
Joined: 15 Sep 2014 22:49

Re: Einhorn-Draft

Post by dav » 28 Feb 2017 19:42

Am 27.02. haben sich 15 DrafterInnen für den nächsten 2*AER 1*KLD Draft eingefunden und in 4 Runden bei leckeren getränken und in entspannter Runde gezockt.

Den ersten machte mit 10 Punkten und :g: / :w: "Quality" mein (David) Deck, Pick war Blauer Gearhulk. Ich durfte als einzige Rare zum erstenmal das völlig zerbrochene Skysovereign austesten aber das Deck hat sich aufgrund der Qualität und Kurve der Uncommons und Commons mehr oder weniger von selbst pilotiert. Ich poste unten nochmal ein Foto, aber drei Bandars unter meinen 8 2Drops zu haben hat sich auf jeden Fall unverschmt stark angefühlt. Ich hätte im Draft auch noch einen zweiten Audacious Infilrator haben können wenn ich einen Pick früher auf Weiß spekuliere aber zu dem Zeitpunkt war mein Rot noch stärker als mein Weiß und es war ein völlig okayer grüner Pick drin (grün bin ich halt sicher) von daher alles okay gelaufen und einbischen stolz mein Rot dann ab dem 8. Pick weggeschmissen zu haben und auf Weiß eingestiegen zu sein (ich glaube wegen Dawnfeather Eagle)

Auf der zwei mit Mono :u: Improvise (mit winzigem Splash für seine Implements) und der Constructed Combination Blauer Gearhulk plus Glimmer sowie Quicksmith Genius für den Kartenvorteil und triple Efficient Construction landet Jonas. Pick war Skysoverign weil wegen brauchte er noch für n Deck.

Den Dritten Platz macht mit 9 Punkten und :u: / :r: Improvise Armin, dessen Deck habe ich leider nicht gesehen.

Deck poste ich wie gesagt unten, in aller Kürze zu meinen 4 Runden:

Erste Runde gegen Tim mit einem ebenfalls unverschämt starken Snek-Deck in obv :g: / :b: mit Doppelschlange, glaub doppelt daring demolition, dem neuen Train (der ja mit der Schlange gar nicht zu stoppen ist), grünem Implement...generell einfach super hohe Kartenqualität, einzige fragwürdige Inclusion fand ich das schwarze "Sac for Drain 3" Enchantment aber Tim meinte er hatte sehr gute Erfahrungen damit Revolt zu triggern...anyway, in den 2 regulären spielen kurve ich aus und überrolle ihn, einmal auch mit eigenem Train...in den zwei nachgesetzten Funplays zeigt er aber auch zweimal wie das Deck unstoppable sein kann (wobei ich im vierten Spiel den 1 Land Yolokeep mache weil er gleich losspielt und ich "hey, ich wollte eigtl mullen, naja, egal" ...aber ich glaub das ich den Draw auch mit 6 guten Karten nicht schlage. MVP war glaub ich in beiden Spielen der lethale Dwnfeather Angriff... 2-0

Zweite Runde spiele ich gegen Milan, der war in :u: / :b: Improvise mit blauen Implements, Aether Swoopern, Fen haulern und Deathtouchguys am Boden sowie Ice Over oder Malfunction...Im ersten Spiel (nach Mulligan) callt er in Runde drei das er das nie gewinnen kann weil ich mit Bandar in einen Deathtoucher angreife und er weiß jetzt kommt der Selesnya-Revolt-uncommon, er blockt folgerichtig nicht aber ich kann alternativ Ghirapur Osprey legen...Runde 4 dann Bandar saccen, Marken auf osprey , Renegade Rallier gespielt, Bandar zurück und Game...good call Milan. Game 2 fahren es dann der Zug und die Lifecraft Cavalry nach Hause gegen ein zwar gutes weites Bord und Fen Hauler aber reichte nicht. 2-0

Dritte Runde gegen Alex, der auch auf :g: / :w: war, aber er mehr mit Revolt (ich hatte ja eher Bordpräsenz.dec), Sky Skiff, Dude der Saccen kann für Enchantment&Artifact Recursion, Conviction, Decommission, Caught in the Brights und einem Roten Splash für Chandras Revolution, er hatte auch n Eagle den ich aber nie gesehen hatte. Im ersten Game denke ich "na gut, jetzt will meine Deck halt nicht" aber weil er nicht schnell genug Creatures nachlegt und ihm das Sky Skiff zwar Evasion gibt aber Tempo nimmt gilt dann irgendwann Screw Beats Flood. Game 2 hatte ich dann eher den Draw den mein Deck halt kann und er überlebt auf 1 nach Dawnfeather Angriff, nächste Runde so oder so DOBS so das ich meinen Engineered Might nicht brauche... 2-0

Finale dann gegen Jonas, wir haben unsere Decks beim Bauen gesehen, ich wusste nicht sicher wie es läuft falls er in den Thoptermodus kommt aber er und Milan sagen vor dem Finale beide "In Magic sagt man ja nie 80/20 aber wenn ich Quoten geben müsste wär es klar 80/20"...wollte ich nicht wahrhaben aber dann hat mein Deck geschnurrt wie ein Cat Monkey. Im ersten Spiel kann ich irgendwann dank Bandar und Engineered Might mit ner 14/14 Trample Lifecraft Cavalry angreifen und diese gegen sein Bord tauschen. Game zwei wo ich dann auch noch die grüne Karte borde die Artifacts unter die Bib packt ist dann auch sehr wenig Gegenwehr da und irgendwann muss sein blauer Gearhulk meine Edgecrafters plus Eaglepump chumpen, dann wars auch vorbei...sein Deck sah schon sehr lecker aus, aber um mal wieder eine Frage reinzunehmen: Ich sage den 3/3 Improvise Dude spielt man wenn man ne Alternative hat auch dann nicht wenn er im Schnitt quasi umsonst ist weil er zu wenig aufm Bord macht für ne Karte die theoretisch aufm 5drop liegt. man muss aber auch sagen das Jonas superall-in auf Synergy in Blau gegangen ist um die Thoptermaschine zum laufen zu bringen und den 4/3 Improvise Flieger in Doppelblau früh aufs Feld zu bringen, er hat sogar das 2 KartenSchwarz gecuttet um seine Manabase quasi auf MonoU zu bringen...und das waren immerhin Daring Demolition und Fen Hauler. Kann schwer richtig sein aber er ist mit der EWntscheidung immerhin smooth ins Finale gelaufen und Demolition ist halt auch BB...

Anyway, wie immer froh über Ergänzungen, Storys, Brags etc... meine Restanmerkungen:

1) Props an Svenja, guten Draft am Klausurvortag gemacht und 2/2 gegangen
2) Tim, dem die Scheisse an den Händen klebte un der mit 4-0 Deck dann 2-2 ging weil Länder ziehen dazu gehört
3) Patrick der aufhören muss das :b: / :r: Sac Deck zu forcen. Ist zwar stark wenns da ist aber wenn man nur die Wrangles hat aber nicht die schwarzen sacOutlets kanns halt auch fizzlen...wobei er immerhin Embraal Gear Smasher hatte und das Deck ja auch crazy ist wenns läuft. TBH ist er auch 3-1 gegangen aber das Rotweiße Deck das sein Seat gehabt hätte wäre ne unstoppable Force gewesen (vor allem weil mein Deck auch schwächer gewesen wäre wenn er mir nicht unendlich das Weiß schiebt)

Sehen uns Sonntag beim Charity-Sealed im Einhorn und einige von uns representen das Horn auch am Samstag in Flensburg...denkt an uns.

dav
Posts: 61
Joined: 15 Sep 2014 22:49

Re: Einhorn-Draft

Post by dav » 28 Feb 2017 19:43

17006352_1270701559633675_751602515_n.jpg
17006352_1270701559633675_751602515_n.jpg (125.7 KiB) Viewed 2802 times

dav
Posts: 61
Joined: 15 Sep 2014 22:49

Re: Einhorn-Draft

Post by dav » 07 Mar 2017 11:31

Am 06.03. haben wir uns mit 14 Menschen im Einhorn zum Draften niedergelassen, für ein paar von uns den zweiten tag in Folge nach dem sonntäglichen Charity Sealed bei dem über 600 Dosen Spende für die Hamburger Tafel zusammengekommen sind. Whoop Whoop! Und: Heimvorteil wirkt, 3 der 14 Drafter gestern waren auch Top 8er vorgestern...

Auf den ersten Platz sneakt sich mein (David) Selesnya-Deck, das diesmal nich annähernd broken war aber solide Kurve gelegt hat...eigentlich hat es auch nix anderes gemacht, die 4 Nichtkreaturensprüche waren Conviction, Decommision, Thopter Arrest und Wildest Dreams, Wildest Dreams ist in 3/4 der Matchups nach Sideboarding gegen eine zweite Decomission rausgeflogen aber ansonsten hab ich nur Power und Toughness aufs Bord gelegt...Pick war Heart of Kiran.

Auf der 2 landet Christian mit einem aggressiven Rakdos-Improvise-Build mit Gifted Aetherborn (Vampire Nightwalk), Aether Poisoner, Aether Chaser, Hungry Flames, Chandras Revolution und Supertechy Dreadnought 7/11. Sein Pick war Verdorous Gearhulk. Congrats: erstes Mal da und zweiten geschnappt!

Den dritten macht Armin mit dem glaub ich stärksten Deck des Abends in Gruul, Livecraft Cavalrys, Aether Chaser, Implement, Hungry Flames, Precise Strike, Chandras Revolution und dem everoverperforming Destructive Tampering. Pick war Herald of Anguish.

Mein Draftverlauf war interessant, ich hab halbwegs früh völlig gleichwertige Karten in allen bant-Farben und bin bis zum 5ten Pick im zweiten Pack nicht festgelegt mit ner Tendenz auf Azorius, ich habe in Blau zu dem Zeitpunkt eine Spire Patrol, einen Shielded Aether Thief, einen 2/3-Drake und ein paar okaye Filler, Weiß ist die offene Farbe und ich habe in Grün Bandar, Lifecraft Cavalry, 3/2 Aether Dude der zum Blocken zwingen kann und grünes Automaton (und einen Scrap Trawler der das auch mal zurückholen kann) Kriege 6ten Pick im zweiten Pack dann Renegade Rallier und überlege elends lang ob ich jetzt wieder G/W mache oder statt dessen blaues Implement nehme...mein Ausschlag war: Ich hab die Spire Patrol im ersten Pack gewheelt, ein Pack danach war eine zweite Spire Patrol die nicht wheelt. Mein Gedankengang: Jemand hat die zweite gesehen, gedacht "Jetzt reichts, UW ist offen" und geht rein und an nem siebener Tisch will ich nicht der zweite in UW sein...so lande ich in G/W Boring aka Threats beats Answers.

Dann kamen ein paar sehr spannende Runden.

In der ersten Runde spiele ich gegen Svenja, die einen Mardu-Improvise-Build hat. Das war total spannend da mich im ersten Spiel der Fleetwheel-Cruiser plus Rush of Vitality ordentlich verhaut bis die Situation so war: Ich hatte ihr Bord relativ gehandlet, bin aber auf 2, sie legt Herald of Anguish der meine Conviction EOT frisst, sie hat noch einen getappten Embraal Gear Smasher der jedes Artefakt lethal macht. Ich kann mit Bandar-Upkeep-Action und Dawnfeather Eagle einen Angriff machen der sie zwingt den Dämon im Combat zu tauschen, sie enttappt mit Gear Smasher, wenn sie Artefakt zieht bin ich tot. Sie zieht Renegade Wheelsmith und Runde eins geht an mich. Game zwei ist dann sehr ähnlich, sie haut mich früh runter, ich stabilisiere und am Ende fährts der 3/1 Flieger nach Hause...sie hätte noch einen Turn mehr gehabt wenn sie ihren Aethergeode Miner blinkt bevor sie mit Decommission meinen Zug handlet und den Lifegain aktiviert, aber war dann aufm Bord schon zu weit hinten...wir schauen uns am Ende ihr Deck ein weil sie meint sie weiß das sie Rot eigtl cutten muss und das hat gestimmt, gegen mich war der Gear-Smasher zwar Insane aber und der Wheelsmith mit Vehicles ist Random Win, aber der B/W-Build sah sehr viel stabiler aus...der hat ihr dann auch noch zwei Runden gewonnen, am Ende 7. mit 6 Punkten.

In Runde zwei dann gegen Armin in Gruul, der am Ende dritter mit 9 Punkten war. Drei superspannende, supertighte Spiele die ich gern on Camera sehen würde. Verlauf ist so: Er prügelt mich richtig runter mit Tempoplays, früher Aether Chaser, frühes Removal, glaube Thriving Rhino war auch im Spiel...ich muss am Anfang schlecht Schaden tauschen weil ich gegen sein Deck und seine Handkartenanzahl niemals Blocken kann. Ich starte den Supergrind mit mehrere Male Angriffen, Conviction Bouncen, EOT Marke auf Automaton, Scrap Trawler holt Automaton zurück, 2/2er bounct meinen Kujar Seedsculptor um eine Marke rauszugrinden...und dann hab ich die letzten zwei Runden Angriffe die er chumpen muss, bin aber auf 1 (er auf 3), lege zweite Kreatur nach (wäre also auch nicht mehr gegen haster tot, er ist SuperDead oin Board und zieht...Rotes Implement. Ich bin Toast.

Zweites und drittes Spiel verlaufen SuperÄhnlich, zweites: er haut mich runter und hat auch dank Mull von mir keinen Kartennachteil, ich muss megagrinden und Treasurekeeper wird zu der Karte, die mir einen bandar findet, der seine Marken verteilt und mir gute Blocks gibt. Im dritten spiel dann der megaschwierige Start, ich leg Turn 2 ein Automaton, er hat schon wieder Aether Chaser liegen, Turn drei kann er angreifen, Hungry Flames und ich lege Dreidrop, mehrere 4Drops in der Hand...Turn 4 schiesst er 3 Drop mit Chandras Revolution ab, tappt meinen einzigen Forest und um in meinem Turn 4 überhaupt was zu machen muss ich seinen Aether Chaser Thopter Arresten, was sich nicht gut anfühlt gegen das Lifecraft Cavalry Deck. Danach beginnt wieder der Grind, ich stabilisiere langsam auf 7 , beginne ihn unendlich langsam zu hauen, er handlet nach und nach meine Angreifer, ich hab zwischendurch einzelangriffe mit Conviction und lege Marken auf mein Automaton, kann Angriffe machen bei denen wir tauschen, kurz wäre Tampering nicht mehr lethal, dann wieder, mit 7 Mana kann ich entweder mit Wildest Dreams 3 Karten aus dem Yard holen oder zwei rausholen und Bandar ausspielen was mein Play war, damit ich früher aggressiv werden kann. wir grinden ein Weilchen weiter bis ich den Turn habe an dem ich 9 Mana habe und mit Blinkengel und Decommission out of Destructive Tampering Range bin...dann hab ich ihn zwei Turns später tot. Samstag beim Sealed waren die ersten beiden auch Gruul, gegen Gruul habe ich immer Angst vor dem Random Tampering Win und mit Beef sind sowohl Precise Strike als auch Highspire Infusion ne Macht...ist einfach fucking starke Colorkombi, ich glaub die stärkste.


Das leckerste Deck kam in Runde drei und wurde von Alex pilotiert (am Ende 6 Punkte Platz 6, nur gegen mich und Armin verloren), das war Izzet Improvise und hatte alles um ein Spiel geil zu machen : 11 Artefakte plus Thopterist plus Aether Swooper, den Dude der Artefakten Carddraw gibt, den Hasteriesen den er immer so für 3 Mana spielen konnte, Scrap Trawler um alles zurückzuholen, Heart of Kiran für den Randomwin und 2 Ice Over und 1 Malfunction...die Spiele waren allerdings immer ähnlich: er generiert Value, ich mache Schaden, kann Angriffe machen die mit Conviction gut sind, Ghirapur Osprey ist gut gegen seine Thopter und irgendwann ist er tot, in Runde eins quasi nachdem ich den Eagle legen kann und unendlich schrubben...

Finale war dann gegen Christian der game 1 auch begonnen hat mit Vampire Lightwalk into Aether Chaser plus 7/11, into weißer Puzzleknot, Servo mit Chaser machen und dann 3/3 Improvise-Dude legen und noch irgendwas, Turn 5 Hellbent, Bord voll. Mein Weg raus war das er Vampire Lightwalk nicht gegen meinen Scrap Trawler tauschen wolte und ich irgendwann mit gar nicht mehr so viel Leben Zug plus FirstStrikeZwerg liegen habe und er einen schlechten Angriff macht. Danach kann ichs rausgrinden und als er endlich seinen 7/11 defensiv crewen kann kann ich in die Luft gehen und den Restschaden machen...Game zwei war leider Mulligan auf 5, er bleibt auf einen Land stehen, legt Turn drei die Map, ich hätte sie direkt Decommissionen können hasse aber landdestruction wenn gegner screwt ist, gehe lieber aufs Bord aber auch so reicht es tempomässig nicht für n Comeback von ihm...


Zur Diskussion: Es gibt einen Artikel von Ben Stark, dre ja der beste Limited-Spieler des Planeten sein soll, da steht auch viel richtiges drin...aber auch total viel was entgegengesetzt von dem ist was dann Milan und ich gestern nach dem Draft so Strategiegelabert haben.

Ben S. meint:

Beste Sache zum haben ist unconditional Removal, Improvise ist potentially broken, Rot deutlich stärkste farbe, Weiß deutlich schwächste. http://www.channelfireball.com/articles ... aft-guide/
Unser Gespräch gestern war: Threats sind besser als Answers, weil man nie blocken will gegen die combatTricks, das Unconditional Removal aber größtenteils Sorcery Speed ist, Grün ist so tief und bandar so gut das gewinnerdecks meistens Grün drin haben und Power und Toughness sind wichtig.

Zusätzlich würde ich noch sagen: Dawnfeather eagle, Audacious Infiltrator und Conviction sind noch deutlich underrated (auch in dem Artikel), bei Blauen Decks kommts auf die Reihenfolge an in der du deine Karten ziehst, bei den Weißen nicht...und die weißen Kreas die du aus dem Kaladesh-Booster aufnimmst sind in der regel sehr effektiv, Glint Sleeve Artisan und sogar der 2/1 Fabricate-Flieger wären in AER recht hohe Picks.

Natürlich sagt Ben S total viele gute Sachen in dem Artikel, aber er nimmt z:B. Shock über Aether Chaser ich nehme Shock nach Sweatworks Brawler, er nimmt Daring Demolition als beste Common, ich finde sie unterperformt wenn du einen mittelmässigen Dude als tempoplay killen musst weil der gegner bessere Kreas legt. Ja, Rot ist sehr gut und macht mit die brokensten Decks, aber es ist auch sehr stark overdrafted weil das GruulBeefDeck und das RakdosAggroDeck, das Rakdos-SacrificeDeck und das UR-Improvise Deck zwar nicht komplett die selben Karten nehmen aber um die starken Roten kämpfen und fast jeder dieser Archetypen an jedem Drafttisch einmal da ist, während fast nie drei leute um weiß oder blau kämpfen.

Ist jetzt alles natürlich verkürzt und einseitig aber so geschrieben in der Hoffnung Reaktionen zu provozieren ;)

Meinungen?

dav
Posts: 61
Joined: 15 Sep 2014 22:49

Re: Einhorn-Draft

Post by dav » 23 Mar 2017 10:41

Milan hat weitere Infos und postet die beizeiten, ich versuche nochmal zu überlegen was ich über die Decks der letzten beiden Wochen noch erinnere...

Am 13.03:

Platz 1 Michel mit 4cGreen Power
Platz 2 Jakob (?) mit RWAggroAethersphere Harvester
Platz 3 ich (David) mit UB Artifact Shenanigans

Am 20.03. gab es einen 8Man Modern Masters und einen 6PeopleAerAerKLD Draft

bei Moma war es soweit ich weiß:

1 Michel mit Esper Control mit multiplen Zur the Enchenter und Playset Agony Warp
2 Jonas mit Naya Aggro
3 Markus mit Jund

und bei AER gewinnt Jürgen mit BorosAggro (glaube vor Stefan mit Simic)

Wir versuchen die nächsten Male nochmal wieder längere Berichte zu machen

Vindicator
Posts: 1
Joined: 26 Mar 2017 13:10

Re: Einhorn-Draft

Post by Vindicator » 26 Mar 2017 13:15

Moin,
gibt es eigentlich Produkt sowie Interessenten für einen MM17 draft morgen?
Hätte Mega Lust mal dieses Format zu spielen und würde dafür auch mal wieder ins Einhorn kommen.

LG
Timo Alex

dav
Posts: 61
Joined: 15 Sep 2014 22:49

Re: Einhorn-Draft

Post by dav » 28 Mar 2017 15:16

Am 27.03. haben sich 12 Leute im Einhorn angefunden um zu draften, die Interessen waren so gelagert das es dann einen 8er Draft AerAerKld gegeben hat und ein 4MannSealed im Modern Masters. Über das MoMa kann ich nicht viel sagen ausser das Jonas wohl einen Pool mit lauter RakdosKarten aufgemacht hat und Olivia Voldaren und Mizzium Mortars im Limited keine schlechten Karten sind...

Die AerKld Runde hat folgende Siegertreppe ergeben:

Auf der 1 landet Phillipe mit :r: / :w: Removal, Deck war Random Beater mit etwas Menace und dazu halt MonoRemoval. Pick war Verdorous Gearhulk
Auf der 2 dann unser aller Wirt Jürgen, mit :r: / :w: Aggro, Pick war Blooming Marsh
Auf der 3 lande ich (David) mit :u: / :w: "Meh" , Pick war dann Spire of Industry

Im Draft starte ich mit Sram über Roten 2/1 First Striker, war ein bisschen der Late im Format die interessante statt die richtige Karte nehmen Yolo. 2ter Pick war dann der 4/3 Improvise Flieger (über dem Roten 3/3 MenaceDude und nicht viel anderem) und dann zwei RemovalAuren. Danach wars dann immer so das ich entweder meine drei Weißen Karten wegschmeissen konnte um in UB Artifacts zu gehen oder meine Blauen Karten um in Orzhov "halbwegs offen aber null Synergie" zu gehen, das mache ich beides nicht und lande so im Supermittelmässigen U/W Deck, leider ohne das wir in kaladesh irgendwelche Schlangen oder Cloudblazer aufgemacht haben die das Deck hätten rundmachen können. Fun Fact: Rot war in AER so tief das ich kurz davor war zwischen zwei Rotdraftern in Rot zu gehen...

Erste Runde spiele ich gegen Hauke, der hatte :g: / :u: Energy und Combat Tricks, im ersten Spiel legt er schneller Kreaturen mit Power und Toughness, hat ein zwei Combat Tricks und haut mich so auf 4 , dann lege ich den Ancient und er steht vor der Wahl: All Out Attack für 2 Schaden, eine Chumpattack und einen Trade und dann noch Dude nachlegen so das ich to wäre wenn ich in der nächsten Runde keinen Dude legen kann oder nur einen lege und er Removal zieht...ich kann zwei Dudes legen und dann in der Luft übernehmen.
Spiel zwei bleibt er dann zu lange auf nur Inseln hängen, wird erst in Runde 5 seinen Colorscrew los (dann produziert er aber mit Wald, Unbridled Growth und Druid gleich 3 grüne Quellen), bis dahin hab ich ihn soweit runter das meine Flieger das heimfahren können.

Runde zwei musste ich gegen Phillipes Deck ran, bin ständig on the backfoot und er gewinnt trotz gieriger schlecht tauschender Menaceattacke irgendwann dadurch, das er sein 6tes Removal topdeckt...da war ich zwar vorher stabil aber hatte ihn glaub ich einmal angreifen können.
Game zwei ist etwas spannender weil ich schneller aufs Bord komme und dann auch gegenracen kann, aber da ist sein 3/1 Zwerg der nicht von Artifacts geblockt werden kann meine Nemesis weil er immer nur die Nichtartefakte abschaffen muss und ich dann immer drei Fresse und für zwei zurückhauen kann.
Wir machen ein Fun Game drei was ich sogar gewinne, aber da ziehe ich auch alle Kreaturen die Power haben in meinem Deck und kann ihn ausvaluen mit ein zwei Servoproduktionen...

Runde drei dann gegen Martin, der hatte ein :b: :g: mit Aetherborn-Lord und etwas Aetherborns und Armorcraft Judge, in nseren Spielen war der aber immer nur ein Hill Giant. Game eins war ganz komisch, er hat ganz lange überlegene Bordposition, ich liege immer leicht zurück, fresse drei, sechs und sechs und haue für dreimnal zwei aber irgendwie hat es sich mit meinen Handkarten und seiner Stimmung nie angefühlt als könnte ichs verlieren...irgendwann kommt der Zug wo ich Sram und Freighter aufs Bord lege, nochmal einen Doppelblock mache und im nächsten Turn dann zwei Caught in the Brights auf seine Beater lege...drei Extrakarten und Caught exilet nach der Vehikelattacke, so das er nicht mal die Aetherbornlordkarten zieht...
Game zwei komme ich wesentlich schneller aufs Bord, er floodet aus und das ist eine schnelle Angelegenheit.

Gerne hätte ich noch Mats Deck gesehen das wohl den MythicGearhulk und den Uncommon-Gearhulk gefeaturet hat aber wohl nich so gut mit schneller Aggression klarkam...schade, das Grün müsste stark gewesen sein an dem Tisch, gab sehr späte spielbare Grüne Karten...

Am Ende spielen Martin und ich noch einen TwoHeaded gegen Jonas MoMa Sealed Deck und conceden gegen Mizzium Mortars wo er vorher Olivia auf den Tisch legte (Regel war: Es zieht immer nur einer von uns und wir spielen aber beide). Dann spiel ich noch ein 1vs1 gegen Jonas Deck mit der Regel das ich immer zwei Karten ziehe, was zwar am Anfang zum discarden führte aber durch die Cardselection und Runde 4 und 5 dann je zwei Plays reichte...trotzdem hätte mich der Falkenrath Noble fast besiegt. Sein Sealed Deck war aber auch bescheuert gut.

All in all: Wieder ein spassiger Montag, aber bald kann dann auch mal Amonkhet kommen...

User avatar
stasis
Posts: 847
Joined: 10 Jul 2013 12:35
Location: Hamburg

Re: Einhorn-Draft

Post by stasis » 03 Apr 2017 20:46

3.4

1. Jonas
2. Jürgen
3. Milan

User avatar
fabfoe
Posts: 276
Joined: 10 Jul 2014 12:19

Re: Einhorn-Draft

Post by fabfoe » 13 Apr 2017 14:49

wird es ostermontag einen draft geben?

Hansen
Posts: 675
Joined: 04 Jun 2013 13:19
Location: Hamburg

Re: Einhorn-Draft

Post by Hansen » 13 Apr 2017 15:26

Wird es. Allerdings den Einhorn-Osterdraft mit Boostern/Draftsets aus verschiedenen Edition, die Jürgen im Einhorn versteckt... :)

User avatar
fabfoe
Posts: 276
Joined: 10 Jul 2014 12:19

Re: Einhorn-Draft

Post by fabfoe » 15 Apr 2017 06:34

muss man sich anmelden?
1800 oder 1900

Hansen
Posts: 675
Joined: 04 Jun 2013 13:19
Location: Hamburg

Re: Einhorn-Draft

Post by Hansen » 15 Apr 2017 07:32

Anmeldung nicht nötig, 18:30 Uhr da sein und auf dem Zettel auf dem Tresen eintragen.

User avatar
stasis
Posts: 847
Joined: 10 Jul 2013 12:35
Location: Hamburg

Re: Einhorn-Draft

Post by stasis » 23 Apr 2017 18:58


User avatar
stasis
Posts: 847
Joined: 10 Jul 2013 12:35
Location: Hamburg

Re: Einhorn-Draft

Post by stasis » 27 Apr 2017 20:52


User avatar
stasis
Posts: 847
Joined: 10 Jul 2013 12:35
Location: Hamburg

Re: Einhorn-Draft

Post by stasis » 30 Apr 2017 15:33

Find your personal True-Name Nemesis at:
http://einhornliga.mtgmagicalhack.com/versus

:D

dav
Posts: 61
Joined: 15 Sep 2014 22:49

Re: Einhorn-Draft

Post by dav » 01 May 2017 23:53

So, am 1.Mai war dann der zweite Draft für Amonkhet im Einhorn, und wir waren 18 Leute, viele lang nicht gesehene Gesichter, so kann es weitergehen!

Zuallererst aber einmal Props an Milan für die grossartige Programmierung, die uns erlaubt in Standings, Events, ELOs und VS-Percentage reinzuschauen, top Sache!!!!

Da erster Mai für Rote Socken wie mich offensichtlich OP ist schaff ichs mit :g: / :b: "Destined to Lead" und 10 Punkten auf die 1, Pick ist Gideon

Auf der 2 landet Holger mit :g: / :b: "-1/-1"Synergy feat Hapatra, Pick ist ebenfalls Gideon

Die 3 macht Lars R. mit :u: / :b: "MonoSevendrops" feat Schwarzen One Sided Abyss Curse und doppelter Lay Claim, Pick ist Nissa

Mein Match 1 bestreite ich gegen Tim (der später 4. wird) und das Insane :u: / :g: Ramp Deck hat, mit Nissa und Doppel(!!) Sandwurm Convergence. Game 1 schaffe ichs schnell genug aufs Bord und grinde seine Blocker weg mit tatkräftiger Unterstützung der MarkenverteilerUncommon so das ich ab dem Moment wo er Fatties legt irgendwann mit etwas GY-Recursion (der Schwarze Cycle Spruch der zwei Dudes aus dem GY holt hats zweimal in mein Deck geschafft) weit genug gehen kann das er nicht genügend Blocker hat. Game zwei bin ich zwar früh vorne aber er legt Turn 7 und Turn 8 je eine Sandwurm Convergence...ich kann weiter Dudes legen und mit Edifice of Authority seine Angriffe zu risky machen, er hat irgendwann 5 Würmer plus diverse andere Dudes liegen und hätte wohl in dem Turn angreifen sollen, ist aber auf 3 und muss drauf achten das er nicht im Swingback gegen Edifice plus Removal Schwierigkeiten bekommt. Normalerweise scoopt man glaub ich wenn 2 Convergences liegen und geht zu Game 3, aber ich hab ja zwei Destined to Lead im Deck und gewinne wie einst als Kiddie dann mit Lure auf Giant Spider und schrubben für 17... 2-0

Match 2 bin ich gegen Niklas gepairt, der :w: / :u: Token Shenanigans spielt...absurdes Deck!! Er hatte zweimal Doubling Season für Token, Gideon, Monoembalmkreas und den Embalmer, der allen seinen Token Flying und Vigilance gibt sowie diverse Tokenmacher/weiße Kartusche etc...und diverse Essence Scatter. Game 1 grinde ich seine Blocker durch und da nur 1 Doubling Season liegt können meine Mittelfetten Viecher das Game nach Hause fahren, vor allem da Destined to Lead auf Exert-Deathtoucher halt 4-1 tauscht. Game 2 bleibe ich eine Zeitlang im Spiel mit Edifice of Authority, aber sein Gideon nimmt tausend Turns lang meine großen Blocker raus und irgendwann hat er genügend Token um loszualpha-n. Game 3 liegt wieder superearly Gideon und dann Doppel Doubling Season, so das er für jeden Embalm 4 Token bekommt. Eigentlich dachte ich GG aber ich hab ein Out: Wenn er statt supergut mit 8 Token (davon 4 Lifelinker) in mein 2 Crea-Bord anzugreifen mittelgierig den Dude legt, der allen Token Flying und Vigilance gibt dann wipet mein Sideboard Heaven to Earth einseitig sein ganzes Bord. So passierts auch, aber auch danach muss ich mich durch 2mal4 Embalm-Viecher Durchgrinden und er macht sein Spiel dadurch nicht besser das er sich selber mega blamet das er "das noch verzockt"... 2-1

Match 3 spiele ich gegen einen nicen :u: / :b: Control-Build von Malte G., der mit CycleDrainEnchantment, Kefnet, und Countern und Doppel "Lay Bare the heart" hart auskontrollieren wollte. In beiden Spielen kann ich allerdings unter anderem mit der Graveyardrecursion und Destined To Lead gegenvaluen und die Edifice of Authority so hochleveln, das sie ne Pyramide wird...Game 1 macht er allerdings am Ende nach nem sonst supersauberen Spiel ne falsche Attacke so das er onboard tot ist, Game 2 liegt dann das erste Mal und glaub einzige mal am Abend mein Prowling Serpopard und strandet tatsächlich den Essence Scatter in seiner Hand und ich kann mich obwohl ich auf dem Bord mega hinten bin zweimal mit Destined auf Baleful Ammit retten und seine beiden 5/5 Seeschlangen auffressen so as irgendwann genug ´bei mir auf dem Bord liegt das der Lead Aftermath lethal ist. 2-0

Match 4 dann das Finale gegen Holger, wie unserer Punktzahl zu entnehmen ist IDen wir. Game 1 legt er los mit Turn 2 Hapatra, dann 3/2 Leopard und Schwarze Kartusche, schafft alles was ich lege mit Combattricks und Marken ab obwohl er auf drei Ländern stehenbleibt...ich bin sehr gierig und mache keine Blocks die er bestrafen kann und er haut mich mit dem 4/3 Lifelink-Ding in 4 Turns auf 4 runter, so das sein Aftermath auf Lead/Lure tötlich wäre, wenn ich nicht meinen Golgari-Uncommon-Mann auf dem Bord behalte, mit dem angreife und so seine beiden potentiellen Attacker auf je 3 Power runterkriege...den Turn überlebe ich also und kann dann mit meinem Deathtouchexerter mein eigenes Destined To Lead in einen einseitigen Bordwipe verwandeln und ihn dann in 3 Turns von 28 auf 0 runterhauen. Game 2 machen wir beide echt starkes Zeug, das bei ihm den völlig krassen "Zombies kriegen +1/+1, mache zwei Zombie-Token" beinhaltet, bei mir aber dank doppeltem Graveyardrecursion irgendwann der Kartenvorteil überwiegt...die letzten Drawsteps waren bei mir somit megavalue und immer zwei Kreas legen, bei ihm halt Länder. So kommt es dann das ich am Ende den einen statt den anderen Gideon picken darf und Holger nur den anderen statt den einen...real hat er beide mitgenommen weil ich ja kein Constructed spiele und immer meine Picks vertrade...

Random Anmerkungen:

- Metagame is a thing im Einhorn, nacxhdem letzte Woche zwei Boros-Decks Gold und Silber geholt haben gehen diesmal die ersten 4 Plätze an die Sultai-Farben

- Auf der 5 ist auch nur eine Rote Karte im Deck weil Milan offensichtlich den Cyclebaren Doppelroten Anger of the Gods als dritten Wrath in seinem Deck splashen muss. 5colorMilan is Back!

- Diesmal gut aufgemacht: Phillipe K. nimmt als letzter Doppelt Cycleland als Picks mit

Wie immer: Ergänzungen/Storys/Trashtalk sehr erwünscht!

Post Reply